Anzeige

Rezeptvorschlag: Flädlesuppe

Die Flädlesuppe, auch in Österreich Frittatensuppe oder in Norddeutschland Pfannkuchensuppe genannt, ist ein Gericht mit einer Einlage von Streifen von Pfannkuchen in einer Rindfleisch- oder Gemüsebrühe.

Flädlesuppe

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • Salz
  • 60 g Mehl
  • 1 TL gehackte Petersilie
  • Pflanzenöl
  • 1 l Brühe (Gemüse- oder Rinderbrühe)
  • 2 EL gehackter Schnittlauch
Anzeige

Arbeitsschritte

Starten Sie zunächst mit dem Pfannkuchenteig. Verquirlen Sie Milch und Eier in einer Rührschüssel. Danach mit Mehl, Petersilie und einer Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und danach mit einer kleinen Suppenkelle den Teig dünn in der Pfanne verteilen. Auf mittlerer Hitze backen, bis der Pfannkuchen an der Unterseite leicht gebräunt ist, dann wenden und in 1-2 Minuten fertig backen. Während der Pfannkuchen auf einem Teller abkühlt, geben Sie wieder den nächsten Teig in die Pfanne.

Nachdem der Pfannkuchen abgekühlt ist, rollen Sie diesen auf. Aufgerollte Pfannkuchen quer in dünne Streifen (Flädle) schneiden und portionsweise auf tiefe Teller oder Suppenschalen verteilen. Mit der heißen Brühe übergießen, Schnittlauch darüberstreuen und servieren. Die Flädlesuppe hat pro Portion etwa 200 kcal. Guten Appetit!

Anzeige