Anzeige

Ernährung

Hier finden Sie Beiträge rund um die Ernährung. Was ist eine empfehlenswerte Ernährung, warum ist Arganöl so wertvoll und welche Vitalstoffe sind wichtig? Berechnen Sie Ihren individuellen Kalorienverbrauch. Bestimmen Sie aus vielen Lebensmitteln und Gerichten die Kalorien- und Fettwerte.

Anzeige
Küchenkräuter

Küchenkräuter für die Fensterbank

Viele Freizeit- und Profiköche verwenden Kräuter in den Speisen und sorgen damit für ein gutes Gelingen der zubereiteten Speisen. Die Kräuter, deren Blätter und Blüten frisch oder getrocknet als Gewürze Verwendung finden, können im Handel oder auf dem Markt gekauft werden. Wer mag, kann sich seine Kräuter für die Fensterbank auch selber ziehen. Die meisten ein- und mehrjährigen Kräuterarten wachsen problemlos in Töpfen und Kästen.

Birne

Vitamine, Vitaminmangel und die Folgen

Vitamine sind lebensnotwendige, essentielle Substanzen, die vom Körper nicht oder nur unzureichend gebildet werden können. Sie müssen deshalb regelmäßig mit der Nahrung zugeführt werden. Vitamine dienen weder als Baumaterial für Körpersubstanzen noch als Energielieferanten, sondern werden zur Aufrechterhaltung bestimmter Körperfunktionen benötigt.

Gemüse

Mineralstoffe – und die Folgen des Mineralstoffmangels

Mineralstoffe sind anorganische Verbindungen und sie befinden sich im Erdboden, in Mineralien und teilweise auch im Wasser. Sie werden von den Pflanzen aufgenommen, in deren Körpersubstanz eingebaut und über sie in Form von Nahrung an den menschlichen Organismus weitergegeben. Mineralstoffe sind für den Stoffwechsel wichtig und regulieren biologische Vorgänge.

Käse

Das passende Käsemesser für verschiedene Käsesorten

Hartkäse, Weichkäse, Edelpilz- oder Frischkäse, keine Käsespezialität gleicht der anderen und so will jede Köstlichkeit auch stilecht mit einem anderen Käsemesser aufgetischt werden. Dies gilt besonders für Käseplatten oder ein Käsebüfett. Doch welches Messer gehört zu welchem Käse und muss es immer ein Käsemesser sein?

Hirsche

Rund ums Wild

Beim Wild selbst unterscheidet man zwei Arten. Die größte Bedeutung für die Küche hat dabei sicherlich das „Haarwild“, also Rot-, Dam-, Reh-, Muffel-, Gams- und Schwarzwild sowie Hase und Kaninchen. Aber auch das „Federwild“ ist für Küche und Kochtopf wichtig: Gänse, Enten, Feldhühner, Tauben, Schnepfen sowie Auer- und Birkwild zählen zu den beliebtesten Wildarten, die auch Eingang in die Küche gefunden haben.

Sahne

Kleine Rahmkunde für das Kochen und Backen mit Sahne & Co.

Mit Sahne schmeckt´s feiner! Sahne & Co. dürfen in der süßen und herzhaften Küche nicht fehlen - sie verleihen Suppen, Saucen oder Desserts das cremige Etwas. Je nach Fettgehalt, Konsistenz und Geschmack kommen die verschiedenen Sahneprodukte zum Einsatz. Die kleine Rahmkunde gibt Ihnen nützliche Tipps zum Kochen und Backen mit Sahne.

Bier

Bierarten und Biersorten

Bier entsteht durch die alkoholische Gärung aus Wasser, Malz, Hopfen und Hefe. Man unterscheidet bei den Biergattungen zwischen untergärigen und obergärigen Bieren. Bei untergärigen Bieren darf nur Gerstenmalz verwendet werden. Für obergärige Sorten hingegen darf auch anderes Malz, zum Beispiel Weizen-, Roggen- oder Dinkelmalz, zum Einsatz kommen. Die wichtigsten Biersorten finden Sie in unserer Übersicht.

Bier

Bier ist nicht Schuld am Bierbauch

Der Begriff Bierbauch ist allseits bekannt und wenig schmeichelhaft für einen dicken, aufgeblähten Bauch. Angeblich durch erhöhten Bierkonsum soll der dicke Bauch entstehen. Doch an der Legende ist nichts dran. Dicke Bäuche gibt es zwar zuhauf, doch diese Bäuche kommen eindeutig und nunmehr wissenschaftlich erwiesen nicht vom Bier, sondern sind hauptsächlich eine Folgeerscheinung von falscher Ernährung und Bewegungsmangel.

Fitness

BMI – Die moderne Körperformel

Sie wissen nicht genau, ob Sie zu viel wiegen? Kein Problem, der Body-Mass-Index verrät es Ihnen. Der Body-Mass-Index (BMI) spiegelt das Verhältnis von Größe zu Gewicht wider. Geben Sie schnell und bequem in unserem BMI-Rechner Ihre persönlichen Daten ein.

Wein

Polymeal: Die herzgesunde Diät mit Schokolade und Wein

Diät heißt nicht darben. Reichhaltig ist der Speiseplan, den niederländische Forscher Menschen in Industrieländern empfehlen: Fisch, Rotwein, Bitterschokolade, Nüsse, Obst und Gemüse sollen der Schlüssel für ein herzgesundes und um fast sieben Jahre längeres Leben sein. Die „Polymeal“-Diät ist von der sogenannten Mittelmeer-Diät inspiriert. Sie senke den Blutdruck und beuge so Herzerkrankungen vor.

Anzeige
Anzeige