Anzeige
Anzeige
Bier
ERNÄHRUNG

Bier ist nicht Schuld am Bierbauch

Der Begriff Bierbauch ist allseits bekannt und wenig schmeichelhaft für einen dicken, aufgeblähten Bauch. Angeblich durch erhöhten Bierkonsum soll der dicke Bauch entstehen. Doch an der Legende ist nichts dran. Dicke Bäuche gibt es zwar zuhauf, doch diese Bäuche kommen eindeutig und nunmehr wissenschaftlich erwiesen nicht vom Bier, sondern sind hauptsächlich eine Folgeerscheinung von falscher Ernährung und Bewegungsmangel.

Löwenzahn
HEILPFLANZEN

Löwenzahn

Löwenzahn stärkt den ganzen Organismus und fördert den Stoffwechsel. Die Bitterstoffe des Löwenzahns regen zudem die Produktion von Magensaft und Galle an. Dadurch wirkt er verdauungsfördernd und appetitanregend und unterstützt ähnlich wie die Artischocke die Fettverdauung. Durch seinen hohen Kaliumgehalt wirkt Löwenzahn leicht entwässernd und kann bei Gicht und rheumatischen Erkrankungen Abhilfe schaffen.

Gymnastikübung
WELLNESS & FITNESS

Core-Wellness – Mit einfachen Übungen den Beckenboden stärken

Die Beckenbodenmuskulatur – eine für Frauen überaus wichtige Muskelgruppe – wird bei Bewegungsprogrammen oft etwas vernachlässigt. Hier setzt das Trainingsprogramm „Core Wellness“ an. Anders als viele andere Core-Trainingsprogramme, die vor allem für straffe Formen von Bauch, Beinen und Po sorgen, konzentrieren sich diese Übungen auf den Beckenboden. Ideal also für junge Mütter und für Frauen in den Wechseljahren.

Stimulation der Muskulatur
GESUNDHEIT

Elektrotherapie

Therapeutische Anwendungen von elektrischem Strom in der Medizin und in der Physikalischen Therapie werden als Elektrotherapie bezeichnet. Bei diesen Verfahren durchfließen während der Anwendung Gleich- oder Wechselströme den Körper bzw. bestimmte Körperteile. Die entsprechenden Spannungen werden entweder über mit der Hautoberfläche leitend verbundenen Elektroden zugeführt oder über Elektroden in einem Wasserbad. Anwendung findet die Elektrotherapie zur Schmerzbehandlung und bei Durchblutungsstörungen.

Cola
RATGEBER

Koffeinhaltige Getränke sind nichts für Kinder

Für die meisten Eltern ist es selbstverständlich, dass vor allem kleine Kinder keinen Kaffee trinken sollten. Doch meist wird nicht darauf geachtet, dass Koffein auch in anderen Getränken und Nahrungsmitteln enthalten sein kann. Koffein als anregend wirkender Bestandteil von Genussmitteln ist neben Kaffee auch in Cola, Guarana, Energy Drinks, Schokolade und in Schwarzer, Grüner und Mate-Tee enthalten.

Sonnenbad
SOMMER

Tipps zum Sonnenbaden

Es ist allgemein bekannt, dass der UV-Anteil des Sonnenlichts Hautkrebs auslösen kann. Aber ganz auf das Sonnenbaden zu verzichten ist auch keine Lösung. Wer ohne Sonnenbrand davonkommt, vermindert das Hautkrebsrisiko. Deshalb sollten Sie ein paar Grundregeln beachten und Ihre Haut schützen. Beachten Sie hierbei auch Ihren Hauttyp.

Stubaital
REISE & FREIZEIT

Ausflugsziel: Stubaital in Tirol

Das Stubaital ist besonders bekannt durch den Stubaier Höhenweg und der Stubaier Gletscherbahn. Es liegt südwestlich von Innsbruck auf einer Länge von etwa 35 Kilometern. Wintersportler schätzen das Gletscherskigebiet mit Schneesicherheit von Oktober bis Juni. Die Attraktion im Sommer ist die vielfältige Naturlandschaft mit Almen, Wiesen, Wäldern und Wasserfällen.

enttäuscht
SERVICE & HILFE

Mit Enttäuschungen umgehen

Im Beruf, im privaten Bereich oder im Sport: Enttäuscht wird jeder mindestens einmal im Leben. Enttäuschungen sind ein unvermeidbarer Bestandteil des Lebens. Meist fühlt es sich nicht gut an. Warum ist man enttäuscht und wie entsteht sie? Wir haben wertvolle Tipps zusammengestellt, wie Sie zukünftig besser mit Enttäuschungen umgehen können.

Anzeige