Anzeige

Ratgeber und Tipps rund um die Gesundheit

Infos zu vielen Gesundheitsthemen, Gesundheitstipps, Beiträge zu gesunde Beine und Füße, Kindergesundheit, Medizinbegriffe und eine Übersicht über viele Heilkräuter.

Anzeige
Computertastatur

Keime auf der Computer-Tastatur

Bisher glaubte man, dass die Klobrille von öffentlichen Toiletten am stärksten keimbelastet ist, doch nach neueren Untersuchungen wurde dies widerlegt. Eine durchschnittliche PC-Tastatur beherbergt bis zu 400 Mal mehr Bakterien als ein Toilettensitz. Damit können sie unter Umständen eine Gesundheitsgefährdung darstellen. Eine regelmäßige Reinigung schafft Abhilfe.

Hängematte

Natürliche Anti-Stress-Therapie

Stress, das Volksleiden Nr. 1, gehört zum Leben und ist eigentlich eine sinnvolle Sache. Denn bei Gefahr schaltet sich ein Angriffs- bzw. Fluchtmechanismus ein, der besonders leistungsfähig macht. Die Sinne werden geschärft, man ist kreativer, kann schneller denken und handeln. Der Körper läuft auf Hochtouren und ist der Gefahr besser gewachsen. Doch Dauerstress macht krank.

wandern

Viel Bewegung bei Venenentzündung

Menschen mit unbehandelten Krampfadern laufen stets Gefahr, eine Venenentzündung zu bekommen. Auslöser für die Venenentzündung sind oft banale Ursachen, wie ein Stoß oder Abschnürung, zum Beispiel durch zu enge Kniestrümpfe. Manchmal genügt schon eine Blutstauung durch zu langes Sitzen mit angewinkelten Beinen. Auch zu langes Sonnenbaden oder ein heißes Bad können Auslöser für eine Venenentzündung sein.

schlafendes Kind

Zähneknirschen: Stressbewältigung im Schlaf

Viele Kinder stehen schon in frühen Lebensjahren unter enormen Druck, leiden unter Überforderung und Verunsicherung. Wie bei Erwachsenen dient den Kleinen dann häufig nächtliches Knirschen mit den Zähnen als Stressventil. Durch das Zusammenpressen der Zähne oder das aufeinander reiben der Kiefer zermahlen die Kids in der Nacht regelrecht ihre Probleme und lösen so die Anspannung vom Tage. Nicht ohne Folgen.

Schwangerschaft

Zahnpflege für Schwangere besonders wichtig

Gerade in der Schwangerschaft ist die Zahnpflege sehr wichtig. Bei einer nicht ausreichenden Mundhygiene können sich Bakterien schnell vermehren und die Ursache für Erkrankungen sein. Diese beeinflussen nicht nur die werdende Mutter, sondern können auch das Ungeborene angreifen. Tipps von Zahnärzten zu Ernährung und Mundhygiene.

Füße

Fitte Füße

Unsere Füße tragen uns im Laufe des Lebens bis zu viermal um den Globus. Trotzdem wird das wichtigste Fortbewegungsmittel von vielen Menschen sträflich vernachlässigt. Gesunde Füße sind jedoch doppelt wichtig: Wer auf seine Füße achtet, fördert nicht nur das Wohlbefinden, sondern tut auch etwas für Rücken und Gelenke.

Mangostan

Anti-Aging mit ORAC

Freie Radikale sind für den Köper sehr schädlich und werden mit der Entstehung vieler Erkrankungen in Zusammenhang gebracht. Rund zwei Drittel aller Krankheiten gehen nach Meinung von Gesundheitsexperten auf das Konto dieser aggressiven Moleküle. Wirksame Gegenmittel gegen freie Radikale finden sich in der Nahrung.

Knoblauch

Den Blutdruck natürlich regulieren – auch mit Vitalstoffen

Es gibt viele Möglichkeiten, einen erhöhten Blutdruck auf natürliche Weise zu normalisieren. Hierzu zählen eine zielgerichtete Ernährungsumstellung, regelmäßige Bewegung und entsprechende Entspannungsübungen. Darüber hinaus gibt es auch Vitalstoffe die geeignet sind, auf natürliche Weise den Blutdruck zu regulieren.

Rücken

Kleines Rückenlexikon

Fast jeder Mensch leidet im Laufe des Lebens einmal unter Rückenschmerzen. Hexenschuss, Ischias, Bandscheibenvorfall – viele Menschen haben jedoch nur vage Vorstellungen von den unterschiedlichen Erkrankungen und ihren Therapiemöglichkeiten, die sich hinter den verschiedenen Begriffen verstecken.

zwei Bildschirme

Onlinesucht

Exzessive Computernutzer zeigen ähnliche Muster wie Alkoholiker. Doch eine eigenständige Diagnose ist Internetsucht nicht. Aktuellen Studien zufolge weisen etwa drei bis sieben Prozent aller Internetnutzer Suchtmerkmale auf. Gehirnstrommessungen von Computerspiel-Abhängigen ergeben ähnliche Muster wie bei Alkoholikern. Oft können schon bei Kindern Anzeichen einer Mediensucht erkannt werden.

Anzeige
Anzeige