Anzeige

Rezeptvorschlag: Germknödel

Die süße und leckere Mehlspeise wird gerne auf den Hütten in den Bergen serviert. Haben Sie schon einmal überlegt, Germknödel selbst zu machen? Germknödel sind große, halbkugelförmige und mit Powidl (Pflaumenmus) gefüllte Knödel aus Hefeteig.

Germknödel

Zutaten

(für 4 Portionen)

  • 120 ml Milch
  • 12 g Hefe (Germ)
  • 250 g Mehl (glatt)
  • 3 EL Butter (geschmolzen)
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • Prise Salz
  • 1 EL Kristallzucker
  • 120 g Pflaumenmus (Powidl)
  • 100 g Staubzucker
  • 100 g Graumohn (gerieben)
  • 200 g Butter (flüssig, zum Beträufeln)
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
Anzeige

Arbeitsschritte

Für den Germknödel lösen Sie die Hefe in der lauwarmen Milch auf, geben 4 EL Mehl, Kristallzucker und eine Prise Salz zu. Danach alles verrühren, mit etwas Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

Geschmolzene Butter, das restliche Mehl, Ei und Eidotter einmengen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Lassen Sie es zugedeckt weitere 30-40 Minuten aufgehen.

Danach den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zusammenschlagen, 5 Minuten rasten lassen und 5 mm dick ausrollen. Schneiden Sie mit dem Teigrad etwa 5 x 5 cm große Quadrate und befeuchten Sie die Ränder mit Wasser. Jeweils etwas Pflaumenmus in der Mitte der Quadrate auftragen, Teig übereinander schlagen und zu Knödeln formen.

Anschließend werden die Knödel mit der Nahtstelle nach unten auf eine bemehlte Fläche gelegt und müssen zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen.

Dann werden die Knödel in einen großen Topf mit reichlich Salzwasser gelegt und mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten gekocht. Danach werden die Knödel gewendet und nochmals 5 Minuten im offenen Topf gekocht. Da die Knödel beim Kochen noch sehr an Größe zunehmen, sollte man die Knödel nicht alle auf einmal in den Topf einlegen.

Für die Mohnmischung vermischen Sie Mohn mit Staubzucker und streuen es über die fertigen Germknödel. Ausreichend die Germknödel mit flüssiger Butter beträufeln und rasch servieren. Germknödel werden immer warm serviert und schwimmen in zerlassener Butter oder in süßer Vanillesoße. Guten Appetit!

Germknödel
Anzeige