Anzeige

Rezeptvorschlag: Quarkstriezel

Ein Quarkstriezel passt hervorragend zum Nachmittagskaffee. Wer das Gebäck aus Hefeteig selber backen möchte, findet hier die die Zutaten und die Anleitung.

Quarkstriezel

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 60 g Zucker
  • 5 g Salz
  • 75 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 3 Tropfen Buttervanillearoma

für die Quarkfüllung

  • 220 g Magerquark
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • etwas Zitronenaroma
Anzeige

Arbeitsschritte

Zerbröseln Sie die frische Hefe in einer Schüssel und geben Sie 2 EL Zucker darüber. Nach kurzer Zeit wird die Hefe flüssig. Mit Hilfe einer Gabel kann man sie noch ganz auflösen. Danach Milch, Wasser, Salz und restlicher Zucker mischen und zur flüssigen Hefe geben und kurz beiseite stellen.

Das Mehl und die Butter verkneten Sie kurz und geben das Buttervanillearoma hinzu. Danach die beiseite gestellte Hefemilch und das Ei hinzugeben und zu einem Knetteig verarbeiten. Kneten Sie solange bis ein glatter Teig entsteht – mindestens 10 Minuten. Den Teig lassen Sie abgedeckt mindestens eine Stunde ruhen.

Nach dem Ruhen kneten Sie den Hefeteig nochmals kräftig durch und rollen diesen auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck aus. Dieses sollte etwa 1 cm dick sein. Den Quark mit Zucker und Zimt vermischen und auf den ausgerollten Teig streichen. Von der Längsseite her den Teig aufrollen. Mit einem scharfen Messer die Teigrolle einmal längs einschneiden und die beiden Zöpfe binden.

Danach geben Sie den Striezel in eine gefettete Form und lassen diesen im vorgeheizten Backofen bei 165 °C Umluft ca. 30 Minuten backen. Guten Appetit!

Anzeige