Anzeige

Garchinger See

Das Erholungs- und Badegelände Garchinger See befindet sich im Nordwesten der Stadt und bietet einige Freizeitmöglichkeiten.

Garchinger See

Garching bei München ist weitbekannt durch sein Forschungszentrum. Neben Universität und dem Stadtkern gibt es Wald- und Heideflächen, die zu einem Spaziergang oder einer Radtour einladen. Sommerzeit ist auch Badezeit. Im Nordwesten des Garchinger Stadtgebietes liegt das Erholungs- und Badegelände Garchinger See.

Garchinger See

Der fünf Hektar große Kiesweiher entstand 1936/38 beim Bau der Nürnberger Autobahn. Der Garchinger See hat bis zu 3 m Wassertiefe und verfügt über rund 1.000 m ausgebaute Uferfläche mit Baumbestand. Wer nicht baden möchte, kann sich auch nur auf die Liegewiese legen und das herrlich türkisblau-schimmernde Wasser beobachten. Oder an einem sonnigen Herbsttag die Ruhe und die bunten Blätter betrachten.

Impressionen in Garching

Garching hat rund 16.000 Einwohner und grenzt im Süden an die Landeshauptstadt München. Im Ortsteil Hochbrück sind im Gewerbegebiet zahlreiche größere Industriebetriebe angesiedelt. Ein Maibaum wird alle paar Jahre vom Heimatverein Garching aufgestellt. 26 Zeichen sind am Baum zu finden, die Handwerker, Kirche, Vereine und die Stadt Garching repräsentieren.

Maibaum in Garching
Anzeige

Garching liegt im Norden von München an der Bundesautobahn A9 Richtung Nürnberg.


Größere Karte anzeigen

Wetter in Garching bei München

Wetter-Icon , Temperatur: , Wind: , Windrichtung: , Wolken: , Luftfeuchtigkeit:
Luftdruck: , Regenmenge letzte 3h: , Sonnenaufgang: , Sonnenuntergang:

Wetteraussichten in den nächsten Stunden

Wetteraussichten der nächsten Tage

Die Wetterdaten werden von OpenWeatherMap (www.openweathermap.org) unter den Bedingungen der Creative Common License (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/) bereitgestellt. Alle Angaben ohne Gewähr, Fehler und Irrtümer vorbehalten.

Anzeige