Anzeige

Die Kindheit aufleben lassen

Wenn Sie sich an Ihre Kindheit zurückerinnern, was kommt Ihnen in den Sinn? Was waren die schönsten Erlebnisse in der Kindheit? Wie alt würden Sie am liebsten nochmal sein? Leider lässt oft ein stressiger Alltag das Schwelgen in Erinnerungen nicht zu und die Tage, Wochen, Monate und Jahre ziehen enorm schnell vorüber. Doch es gibt immer wieder Situationen, um Erinnerungen wieder aufleben lassen.

Drachensteigen lassen

An einigen Tagen während des Jahres würde man bestimmt wieder Kind sein. Sei es am Geburtstag, am letzten Schultag vor den Ferien oder an Weihnachten. An manchen Tagen vielleicht eher nicht, wenn Klassenarbeiten anstehen oder die Ferien zu Ende gehen. Gerade mit Kindern können wir unsere ganzen Erinnerungen leicht wieder aufleben lassen. Aber es gibt auch viele andere Möglichkeiten, um mit Neugierde durch das Leben zu gehen und wie als Kind neues zu entdecken. Wir haben einige Vorschläge gesammelt?

Anzeige

Das unbeschwerte Sommergefühl

Wann sind Sie zum letzten Mal barfuß über die warme Sommerwiese gelaufen, haben sich ins weiche Gras fallen lassen und die Wolken gezählt? Tun Sie es doch mal. Oder packen Sie Brot, Käse, Obst und Getränke in einen Korb, nehmen das Fahrrad und fahren zum Picknick in den Park. Fahren Sie auf dem See eine Runde Tret- oder Ruderboot oder rutschen Sie im Freibad die Wasserrutsche runter oder springen doch mal vom 3-Meter-Brett. Lassen Sie das Gefühl von Losgelassenheit zu.

Ruderboot fahren

Seifenblasen oder Drachen steigen lassen

Ausgelassen unbeschwerte Stunden in der Natur genießen, heute wie damals. Das geht ganz einfach. An einem Herbsttag mit frischen Wind nehmen Sie das Rad und einen Drachen und los geht es auf die freie Wiese.

Schöne und faszinierende Riesenseifenblasen in den Himmel steigen lassen, lässt nicht nur Kinder strahlen. Die besten Bedingungen zum Seifenblasenmachen sind gegeben, wenn die Luft etwas feucht ist. Es sollte nicht regnen, aber Wolken und eine gewisse Luftfeuchtigkeit sind förderlicher als die pralle Sonne. Mixen Sie Glyzerin, Guarkernmehl, Backpulver, Spülmittel und Wasser. Nehmen Sie zwei Stäbe und verbinden Sie diese mit einer Baumwollkordel. Ein anderes längeres Kordelstück befestigen Sie einige Zentimeter neben den Stäben. Tauchen Sie die Schnüre in einen Eimer mit Seifenlösung und spannen diese dann auf. Mit etwas Übung können Sie besondere Formen erzeugen und sich und den Betrachtern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Seifenblasen bringen unsere Herzen und Augen zum Leuchten️. Garantiert!

Riesenseifenblase

Jonglieren und Diabolo

Es gibt viele weitere Ideen, um glückliche Erinnerungen an schöne, unbeschwerte Momente der Kind- und Jugendzeit wieder aufleben zu lassen. Jonglieren macht Spaß, fördert die Konzentration und baut Stress ab. Die Grundtechnik des Jonglierens ist gar nicht so schwer. Mit ein wenig Übung können Sie es bald. Ein tolles Geschicklichkeitstraining können Sie mit einem Diabolo absolvieren. Es erfordert etwas Geschick, das Diabolo mit Stab und Schnur zu beherrschen und einige Kunststücke zu zeigen.

Anzeige