Anzeige

Kuren liegen voll im Trend

Früher galten Kuren als altmodisch. Heute liegen sie immer mehr im Trend, da viele Kureinrichtungen ihr angestaubtes Image abgelegt haben.

Kuranwendung

Mehrere hundert Kurorte gibt es in Deutschland. Dazu zählen auch einige heilklimatische Kurorte und Seeheilbäder an der Küste. Während vor einigen Jahren viele Kurorte noch den Charme des vergangen Jahrhunderts hatten, hat sich heute viel getan. Viele Einrichtungen wurden modernisiert und es wurden innovative Methoden eingeführt.

Kuren gehören zu den ältesten und wohl am besten erprobten Formen natürlicher Heilverfahren. Doch die Kur ist nicht gleich Erholungsurlaub, da sie einen anderen Ansatz hat. Eine Kur überzeugt vor allem durch ganzheitliche Therapieansätze, bei denen die Stärkung der Selbstheilungskräfte im Mittelpunkt steht.

Anzeige

Trotzdem kann jeder auch im Urlaub seine Gesundheit fördern. Wichtig sind gezielte Programme und eine ärztliche Kontrolle. Erfolgsversprechend für die Kur sind auch gut ausgebildete Physiotherapeuten und eine größere Vielfalt an medizinischen Angeboten, die individuell eingesetzt werden können. Vom Kuraufenthalt soll auch ein Impuls zur Änderung des Lebensstils ausgehen und damit neben dem Therapieerfolg der Kur nachhaltig wirken. Körper und Geist sollen wieder ins Gleichgewicht kommen und es sollen durch die Kur neue Lebensgeister geweckt werden.

„Eine Kur tut Körper und Seele gut. Egal ob als Vorsorge- oder Reha-Maßnahme.“

Kuren können helfen, Krankheiten vorzubeugen und eine gesunde Lebensweise zu erlernen. Vor allem Ernährung, Bewegung und Stressabbau spielen hierbei eine große Rolle. Vorsorgekuren sollen Beschwerden lindern und dazu beitragen, dass sich eine bereits bestehende Krankheit nicht verschlimmert. Beispielsweise das Ziel der F.X. Mayr-Kur ist die Steigerung der Lebensenergie als Quelle von Gesundheit, Wohlbefinden und Kraft für den Alltag.

Auch zum Auskurieren einer Krankheit oder zur Rehabilitation nach medizinischen Eingriffen ist eine Kur besonders empfehlenswert. Rehabilitation kann nötig sein, wenn Sie durch die Krankheit körperlich, geistig oder seelisch stark beeinträchtigt sind und dadurch voraussichtlich dauerhaft im Alltag eingeschränkt werden oder es bereits sind. Zur Linderung von chronischen Erkrankungen und zur Behandlung des Bewegungsapparates, der Atemwege und der Haut kommen Kuren in Frage. Eingesetzt werden für die Rehabilitation in der Kur Moorbäder oder die Kneipp-Therapie.

Anzeige