Anzeige

Körperfettanteil-Rechner

Berechnen Sie Ihren Körperfettanteil nach der US Navy-Methode.

Ergometer

Geschlecht weiblich   männlich

Größe cm

Halsumfang cm

Bauchumfang cm

Hüftumfang cm (nur weiblich)



Bitte beachten Sie: Der berechnete Körperfettanteil ist nur eine Schätzung. Die Bestimmung des Körperfettanteils nach der US Navy-Methode wird im obigen Formular zugrunde gelegt. Die einfache Anwendung der Methode liegt in der schnellen Ermittlung der Körperumfänge mit einem Maßband. Es gibt noch andere Methoden, um den Körperfettanteil zu bestimmen. Dazu zählen u.a. die Hautfaltenmessung mittels Caliper, die meist genauer ist, oder die Verwendung einer Körperfettwaage. Bei der Körperfettwaage steht man mit einem nackten Fuß auf einer Elektrode und mit dem anderen auf der anderen Elektrode. Bei diesem Verfahren fließt der schwache Strom das Bein hinauf und durch den Unterleib auf der anderen Seite wieder hinunter. Muskulatur hat einen geringen elektrischen Widerstand, während Fett einen großen Widerstand hat. Die Körperzusammensetzung errechnet die Körperfettwaage anhand der Stromstärke. Der Wert ist jedoch nicht ganz präzise, da nur der untere Teil des Körpers bewertet wird.

Als genaueste Methode des Messens gilt das hydrostatische Wiegen. Bei dieser Messung wird der gesamte Körper in Wasser eingetaucht und dabei das Körpergewicht unter Wasser sowie die verdrängte Wassermenge gemessen.

Der Halsumfang sollte unter der Kehle gemessen werden. Männer messen beim Bauchumfang auf einer horizontalen Ebene um den Nabel herum und Frauen an der Stelle mit der geringsten Breite. Der Hüftumfang wird nur bei Frauen für die Berechnung des Fettanteils benötigt. Bitte messen Sie dabei den Umfang um die Hüften an der breitesten Stelle.

Für die Einordnung des errechneten Körperfetts wurde im American Journal of Clinical Nutrition (Vol. 72, Sept. 2000) von Gallagher und anderen eine Klassifikation veröffentlicht.

Alter (Jahre) Frauen Männer
niedrig normal hoch sehr hoch niedrig normal hoch sehr hoch
20–39 < 21 % 21–33 % 33–39 % ≥ 39 % < 8 % 8–20 % 20–25 % ≥ 25 %
40–59 < 23 % 23–34 % 34–40 % ≥ 40 % < 11 % 11–22 % 22–28 % ≥ 28 %
60–79 < 24 % 24–36 % 36–42 % ≥ 42 % < 13 % 13–25 % 25–30 % ≥ 30 %

Grundsätzliches zu Körperfett: Der menschliche Körper speichert überschüssige Nahrungsenergie als Fett. Ein Kilo Fett speichert ca. 7000 Kalorien. Dieses Depotfett befindet sich hauptsächlich unter der Haut und im Bauchraum. Die Fettverteilung und die Speicherung werden hormonell gesteuert. Innerhalb der vorgegebenen Norm sollte sich die Fettmasse befinden. Diese wirkt als eine Art Vorsorge zum Schutz vor vielen Krankheiten, wie Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Der optimale Körperfettanteil lässt sich durch sportliche Betätigungen und einen niedrigeren Fettanteil in der Nahrung stabilisieren.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und den Haftungsausschluß. Ihr Ansprechpartner sollte immer Ihr Arzt sein.

Anzeige