Anzeige

Service & Hilfe

Sie können nach Selbsthilfegruppen recherchieren und Ihren Biorhythmus berechnen. Daneben finden Sie einen Ratgeber zu Gesundheitsthemen und Artikel zu Psychologie und Selbsthilfe.

Anzeigen
Zahnarzt Behandlungsraum

Was ist notwendig bei der Zahn- und Mundhygiene?

Mindestens zwei Mal Zähneputzen mit der Zahnbürste ist Pflicht. Doch auch noch andere Helfer, wie Zahnseide, Interdentalbürste, Zungenreiniger und Mundspülung, sind für die Mundhygiene wichtig, denn die Zahnbürste erreicht nicht die komplette Zahnoberfläche.

Siegerpose

Wie setze ich mich durch?

Jeder möchte gerne in der Pole-Position sein. Doch vielen Menschen fällt es schwer, den eigenen Standpunkt im Alltag erfolgreich zu vertreten. Durchsetzungsvermögen ist in Beruf, Partnerschaft, Familie und Freizeit gefragt und muss erst erlernt werden. Tipps, wie Sie erfolgreicher Ihre Ziele durchsetzen können.

Seifenblase

Optimistisch und positiv durch den Alltag

Mal ist es extremer Stress, ein Stau oder private Probleme. Es gibt viele Gründe im Alltag, die einen belasten. Doch verlieren Sie nicht den Optimismus. Das wirkt sich positiv auf die Gesundheit und Ausstrahlung aus. Erfreuen Sie sich auch über die kleinen Dinge im Alltag und lernen Sie mit gesundem Optimismus an das Leben heranzugehen. Lenken Sie Ihre Gedanken in eine positive Richtung und trainieren Sie Ihren Optimismus möglichst jeden Tag.

Gerstenkorn

Gerstenkorn im Auge

Ein Gerstenkorn am Auge kann sehr schmerzhaft sein. Es juckt und brennt, da eine Drüse am Lidrand des Auges verstopft ist. Meist verschwindet ein Gerstenkorn von allein innerhalb weniger Tagen wieder. Was kann man selbst tun, damit es schneller heilt? Wie gut sind kalte Umschläge und darf man daran herumdrücken? Wann muss man damit zum Arzt?

Zahnzwischenräume reinigen

Zahnzwischenräume reinigen

Zähneputzen ist etwas ganz Alltägliches und wichtig für die Zahngesundheit. Doch die Borsten der normalen Zahnbürste erreichen nicht alle Stellen und so bleiben oft Speisereste zurück, auf denen sich Bakterien und Keime bilden können. An diesen schwer zugänglichen Stellen entstehen dann Zahnbeläge oder Zahnstein und können Probleme verursachen. Für die Reinigung der Zahnzwischenräume gibt es einige Möglichkeiten und Geräte, wie Interdentalbürste, Zahnseide und Munddusche.

Gesunde Zähne

Zahnverfärbungen vorbeugen

Gesund und strahlend weiß sollen sie sein, doch die Zähne sind oft gelblich, grau oder bräunlich verfärbt. Unterschiedliche Ursachen können zu den äußerlichen und innerlichen Zahnverfärbungen führen. Wie entstehen verfärbte Zähne und mit welche Tipps können Zahnverfärbungen vorgebeugt werden?

Riesenseifenblase

Glücksmomente schaffen

Im Urlaub soll alles anders als im Alltag sein: Ausschlafen, in Ruhe frühstücken, die Seele baumeln lassen und sich in der Natur bewegen bzw. etwas Sport treiben. Doch warum nur wenige Tage oder Wochen im Jahr sich bewusst um sich kümmern und nicht auch im Alltag? Steigern Sie das Wohlbefinden mit Bewegung und Achtsamkeit. Lassen Sie doch auch mal wieder lang vergessene kleine Glücksmomente aufleben.

nachdenken

Körpersprache verstehen

Nur wenige Prozent unserer Kommunikation laufen über das gesprochene Wort. Mehrheitlich kommunizieren wir nonverbal und unbewusst. Der erste Eindruck entsteht unbewusst innerhalb von Millisekunden. Wie können Körperhaltung, Gestik und Mimik gedeutet werden? Was sollte man sich unbedingt abgewöhnen? Wie wirken verschränkte Hände vor dem Körper und Blickkontakt?

entrümpeln

Entrümpeln leicht gemacht

Wie viele Dinge haben Sie über Jahre oder sogar Jahrzehnte gesammelt? Sind diese noch in regelmäßiger Benutzung? Finden Sie schnell die benötigten Dinge? Vielen Menschen fällt es schwer, sich von Dingen zu trennen, die eigentlich nicht mehr benötigt werden. Mit welchen Tipps können Sie Ordnung schaffen, aufräumen und Ballast loswerden? Wie schaffen Sie den Anfang?

Drachensteigen lassen

Die Kindheit aufleben lassen

Wenn Sie sich an Ihre Kindheit zurückerinnern, was kommt Ihnen in den Sinn? Was waren die schönsten Erlebnisse in der Kindheit? Wie alt würden Sie am liebsten nochmal sein? Leider lässt oft ein stressiger Alltag das schwelgen in Erinnerungen nicht zu und die Tage, Wochen, Monate und Jahre ziehen enorm schnell vorüber. Doch es gibt immer wieder Situationen, um Erinnerungen wieder aufleben lassen.

Berechnen Sie Ihren Biorhythmus

Für die Berechnung Ihres Biorhythmus geben Sie bitte das Geburtsdatum ein: (Jahreszahl bitte vierstellig)

 

Anzeigen
Anzeigen