Anzeige

Ratgeber und Tipps rund um die Gesundheit

Infos zu vielen Gesundheitsthemen, Gesundheitstipps, Beiträge zu gesunde Beine und Füße, Kindergesundheit, Medizinbegriffe, eine Übersicht über viele Heilkräuter und eine Suchmöglichkeit nach Therapeuten.

Anzeigen
Bodylotion

Tipps für die richtige Anwendung von Cremes und Salben

Die Haut als unser größtes menschliche Organ schützt den Organismus vor Verletzungen, Sonnenstrahlen und dem Eindringen von Krankheitserregern. Schädliche Umwelteinflüsse verlangen viel von der Haut ab und können sie schädigen. Bei Symptomen wie Brennen, Juckreiz, Schmerz und in der Kosmetik wird zu Salben, Cremes, Gels und Lotionen gegriffen. Hier ist die richtige Anwendung wichtig.

schaukelndes Kind

Kinder und kranke Venen

Übergewicht im Kindesalter und abnehmende Fitness sind ernste Signale. Experten sagen voraus: Die zukünftige Erwachsenengeneration wird es mit Herz-Kreislauf- und Venenerkrankungen zu tun bekommen. Deshalb gilt: Heute Sport, statt morgen Spätfolgen. Deutsche Schulkinder essen nicht nur falsch, sie werden durch Bewegungsarmut zudem immer schlapper.

Baby

PEKiP – Das Prager-Eltern-Kind-Programm

Den Nachwuchs spielerisch zu fördern ohne viel Brimborium – das ist das Ziel von PEKiP. In Väter- und Mütter-Gruppen mit maximal acht Säuglingen wird bei einfachen Bewegungsspielen die vom Kind ausgehende Aktivität beachtet. Das Baby kann zeigen, wie es sich bewegen möchte, was ihm gut tut, wieviel Kontakt und Nähe es braucht.

spielendes Kind

Hilfe mein Kind hat Krampfadern

Nach einer Veröffentlichung in der medizinischen Literatur hat sich bei Ultraschall-Untersuchungen ergeben, dass zehn Prozent der zwölf- bis vierzehnjährigen Kinder bereits eine Venenschwäche haben. Vier Jahre später sind schon 30 Prozent betroffen. Gut für die Venen des Kindes ist regelmäßige Bewegung und kein Übergewicht.

Abflug

Vor und nach dem Urlaub zum Venen-Check

Durch langes, unbewegliches Sitzen bei längeren Flug- oder Busreisen, aber auch bei Zugreisen und Autoreisen können Thrombosen entstehen. Experten gehen davon aus, dass bei Reisen, die über vier Stunden dauern, einer von 6.000 Reisenden eine Thrombose erleidet. Häufiges Fliegen auf langen Strecken erhöht nach Expertenmeinung das Risiko für schwere Thrombosen um mehr als das Dreifache.

Thrombose

Thrombose früh erkennen und behandeln

Wissenschaftler schätzen, dass etwa 1.000 von einer Million Menschen eine Thrombose entwickeln. Die Thrombose ist eine Gerinnselbildung in den Venen mit einer Abflussstörung des Blutes. Die häufigsten Thrombosen sind in den tiefen Beinvenen zu finden und oft mit Komplikationen verbunden.

Radfahren

So erhalten Sie sich gesunde Venen und schöne Beine

Die besten Tipps für Ihre Venen-Gesundheit erhalten Sie in unserem Beitrag. Die meisten Menschen mit Venenproblemen begehen den Fehler, das Problem bei akutem Bedarf anzugehen. Venenprobleme sind ein Ganzjahres-Thema – auch wenn man sie nicht immer spürt. Die Basis für ein stabiles Gefäßsystem kommt von innen.

Pausenspiel

Spiele für die Schulpause

Rauchende Köpfe im Matheunterricht, abgestandene Luft nach 45 Minuten im vollen Klassenzimmer und dann – endlich Pause! Typische Schulhofspiele eignen sich bestens, um neue Energie zu tanken. Leider sind viele Klassiker in Vergessenheit geraten. Viele Kids zücken in der großen Pause statt einem Springseil lieber ihren Gameboy – und sind in der nächsten Stunde unkonzentriert und zappelig.

Baby

Windeldermatitis: Hilfe für Babys roten Po

Unter der Windel entzündet sich die Babyhaut leicht, da sie dort wärmer und feuchter ist als die übrige Haut. Bei einer Windeldermatitis ist die Haut im Windelbereich stark gerötet und entzündet. Häufig nässen die betroffenen Hautpartien oder sind schuppig-trocken. In besonders schlimmen Fällen bilden sich kleine Bläschen, Pusteln oder sogar leicht blutende Wunden. Wie kann die gereizte Haut des Babys sich regenerieren?

Bürofitness

Büroarbeit geht aufs Kreuz – Rückentipps

Gerade wer den ganzen Tag am PC sitzt, sollte seinem Rücken Pausen gönnen. Dafür gibt es spezielle Übungen. Sie sind kurz und effektiv und lassen sich problemlos in den Arbeitsalltag integrieren. Daneben ist eine regelmäßige Belüftung des Büros wichtig. Richtiges Mobiliar, Sitzhaltung und Pausen beugen zugleich Krankheiten vor.

Anzeigen
Anzeigen