Anzeige

Ratgeber und Tipps rund um die Gesundheit

Infos zu vielen Gesundheitsthemen, Gesundheitstipps, Beiträge zu gesunde Beine und Füße, Kindergesundheit, Medizinbegriffe, eine Übersicht über viele Heilkräuter und eine Suchmöglichkeit nach Therapeuten.

Anzeige
Abhärten für ein starkes Immunsystem

Ein starkes Immunsystem – mit natürlichen Mitteln erreichbar!

Nichts ist in diesen Zeiten so wichtig wie ein gut funktionierendes Immunsystem. Krankheitserreger aller Art stürmen auf uns ein. Hinzu kommt die Angst vor der politischen Situation in der Welt oder der wirtschaftlichen Zukunft. Die Psyche hat damit einen großen Einfluss auf das Immunsystem. Lesen Sie, wie Sie mit einfachen Mitteln ihr Abwehrsystem stärken können.

Schultasche

Tipps für den richtigen Schulranzen

Vor dem ersten Schultag für viele Kinder sollten die Eltern bereits im Vorfeld an eine gute Ausrüstung und die richtige Verpflegung ihrer Kinder denken. Zwar gibt es keine wissenschaftlichen Studien als Beweis, dass der Rücken eines Kindes durch einen schweren Schulranzen dauerhaft geschädigt wird, doch schwere Lasten über eine längere Zeit zu tragen, kann nicht besonders gesund sein.

Schultüte

Zum Schulanfang eine zahnfreundliche Schultüte

Mit dem Ende der Sommerferien steht bundesweit für viele Kinder ein bedeutender Tag an: ihre Einschulung. Zum ersten Schultag gehört natürlich auch eine volle Schultüte mit Geschenken. Die Schultüten sind ein Brauch, der seit Anfang des 19. Jahrhunderts in Deutschland zur Einschulung gepflegt wird. Generationen von Kindern haben sie bei der Einschulung bekommen und den Weg in die Schule versüßt.

Schnuller

Schnuller – Trostspender mit Tücken

Babys haben einen angeborenen Saugreflex und deshalb streichelt der Schnuller die Seele und ist ein großer Trost für sie. Der Vorteil der Eltern besteht darin, dass ein nuckelndes Baby nicht schreit und sich entspannt. Trotzdem sollte bereits im ersten Lebensjahr der Schnuller immer weniger benutzt werden und spätestens im zweiten Lebensjahr abgewöhnt sein.

Kraftwerk

Immunsystem – Antwort auf Umwelteinflüsse

Unsere Umwelt hat sich in den letzten Jahrzehnten drastisch verändert: psychischer Stress, raffinierte und mit Chemie versetzte Nahrungsmittel haben beim modernen Wohlstandsmenschen Spuren hinterlassen. Zivilisationskrankheiten als Folge eines geschwächten Immunsystems sind in ständigem Zunehmen begriffen. Wie kann das Immunsystem gestärkt werden, um auf veränderte Umwelteinflüsse vorbereitet zu sein?

Baby isst Brei

Babys erste Zahnpflege

Bereits vor dem ersten Zahn ist die Mundhygiene ein wichtiges Thema für die gesunde Entwicklung des Babys. Schon in den ersten Lebensmonaten des Kindes kann durch Reinigen des Zahnfleisches nach dem Stillen oder dem Fläschchen das Festsetzen von Bakterien verhindert werden. Eine sanfte Massage des Gaumens kann vor dem Durchbruch der ersten Zähne die Zahnungsschmerzen lindern.

Jonglieren

Die ganzheitliche, positive Wirkung des Jonglierens.

Beim Jonglieren werden Konzentration und Entspannung gleichermassen geschult. So gilt es zwar, geduldig und ausdauernd das eigene Jonglieren zu beobachten und sich auf seine Bewegungsabläufe zu konzentrieren, gleichzeitig bringt der spielerische Grundcharakter des Jonglierens – und die mit dieser Tätigkeit häufig verbundene Fröhlichkeit – auch Entspannung.

Handdesinfektion

Wissenswertes über Hepatitis A und den Schutz davor

Hepatitis A ist eine akut und meistens harmlos verlaufende Infektionserkrankung, die unter mangelnden hygienischen Bedingungen häufig auftritt. Krankheitsauslöser ist das Hepatitis-A-Virus. Lesen Sie welche Symptome auftreten und wie man sich schützen kann – z.B. mit der richtigen Handdesinfektion.

Ausdauertraining

Tipps zum richtigen Ausdauertraining

Haben Sie sich vorgenommen ein Ausdauertraining zu absolvieren, dann beachten Sie bitte, bevor Sie loslaufen, unsere Tipps. Im Vordergrund soll der Spaß stehen. Wählen Sie deshalb die Ausdauersportart, die zu Ihnen paßt. Trainieren Sie so, daß Sie Freude an der sportlichen Betätigung haben. Denken Sie an eine gute Ausrüstung und an eine ausreichende Ernährung.

Arzt

10 Tipps, um den richtigen Therapeuten zu finden

Wie oft kommt es vor, daß man schon "alles" oder doch viel versucht hat, um eine Beschwerde oder Krankheit loszuwerden oder auch ein Problem im Leben zu lösen, jedoch ohne großen Erfolg. Deprimierend kann es dann sein, wenn der Betroffene erfährt, daß anderen mit gleichen oder ähnlichen Problemen durchaus geholfen werden konnte.

Anzeige
Anzeige