Anzeige

Kind und Gesundheit

lernen

Lernen beim Nachwuchs fördern

Eltern wünschen sich, dass Kinder eine glückliche Schulzeit erleben. Wie kann man das Kind beim Lernen fördern und für die Hausaufgaben motivieren? Wie kann man den Nachwuchs zugleich zu mehr Selbstständigkeit anleiten? Wir stellen ein paar hilfreiche Tricks für das Lernen des Nachwuchses vor.

Kinderspielzeug

Tipps für den Spielzeugkauf

Steht ein Kindergeburtstag oder das Weihnachtsfest vor der Tür, dann gibt es einen langen Wunschzettel. Meistens ist Kinderspielzeug darunter. Unzählige verschiedene Spielzeuge werden zum Kauf angeboten, doch viele Eltern fragen sich, welches Kinderspielzeug sie ohne Bedenken schenken können.

Anzeige
Babyschwimmen

Babyschwimmen

Beim Babyschwimmen steht die Bewegung im warmen Wasser im Vordergrund. Dabei werden Körper und Geist des Säuglings ganzheitlich gefördert. Die Eltern lernen die verschiedenen Halte- sowie Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten mit ihrem Baby im Wasser kennen. Zudem fördert das gemeinsame Erleben die Eltern-Kind-Bindung.

Obst

Zwischenmahlzeiten des Nachwuchses im Schulalltag

Neben den Hauptmahlzeiten morgens, mittags und abends sind für Schüler auch die Zwischenmahlzeiten am Vor- und Nachmittag wichtig. Denn in der Schule wird einiges verlangt. Welche Lebensmittel sind für eine Zwischenverpflegung geeignet und was sollen die Eltern ihren Kindern für die Pause mitgeben?

spielendes Kind

Kinder einfach mal spielen lassen

Eltern wollen eigentlich immer nur das Beste für den Nachwuchs. Doch manchmal wirkt es ein bisschen zu viel. Anstatt von Schule zum Geigen-, Ballett- oder Spanischunterricht zu hetzen, sollte das Kind einfach spielen dürfen. Ohne Plan und Taktung. Am besten im freien Spiel in der Natur. Spielen ist keine vertane Zeit, den im freien Spiel werden die Fähigkeiten zum kreativen und abstrakten Denken gefördert.

Kind im Bett

Einschlaftipps für das Kind

Wer kennt das als Eltern nicht: Der Nachwuchs liegt im Bett und kann nicht einschlafen. Die Gründe, warum Kinder abends nicht ins Bett wollen, sind vielfältig. Was tun, wenn Kinder nicht schlafen wollen? Welche Tipps können helfen, damit das Kind früh genug ins Bett geht, damit es am nächsten Morgen wieder fit ist?

Baby

Windeldermatitis: Hilfe für Babys roten Po

Unter der Windel entzündet sich die Babyhaut leicht, da sie dort wärmer und feuchter ist als die übrige Haut. Bei einer Windeldermatitis ist die Haut im Windelbereich stark gerötet und entzündet. Häufig nässen die betroffenen Hautpartien oder sind schuppig-trocken. In besonders schlimmen Fällen bilden sich kleine Bläschen, Pusteln oder sogar leicht blutende Wunden. Wie kann die gereizte Haut des Babys sich regenerieren?

Anzeige
lesendes Kind

Lesen lernen

Kinder sollten sich früh für Bücher und das Lesen interessieren. Denn die Fähigkeit zu lesen ist ein Schlüssel zur Bildung und damit zu einem erfolgreichen und eigenständigen Leben. Kinder, die gern lesen, haben bessere Chancen in Schule und Beruf. Wie und mit welchen Tipps kann der Nachwuchs schon früh für Bücher und das Lesen interessiert werden?

Brei essen

Babys erste Zahnpflege

Bereits vor dem ersten Zahn ist die Mundhygiene ein wichtiges Thema für die gesunde Entwicklung des Babys. Schon in den ersten Lebensmonaten des Kindes kann durch Reinigen des Zahnfleisches nach dem Stillen oder dem Fläschchen das Festsetzen von Bakterien verhindert werden. Eine sanfte Massage des Gaumens kann vor dem Durchbruch der ersten Zähne die Zahnungsschmerzen lindern.

süßes Kleinkind

Reiseübelkeit bei Kindern

Endlich sind Ferien und es geht in den Urlaub. Doch schon bei der Autofahrt spielt oft der Magen der Kleinen verrückt und die Reiseübelkeit schlägt zu. Während Säuglinge so gut wie nie unter Reiseübelkeit leiden, sind größere Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren recht häufig davon betroffen. Hilfreiche Tipps gerade für die Urlaubsfahrt sind gefragt.

süßes Kleinkind

Sprechenlernen bei Kleinkindern

Wie gut hört und spricht Ihr Kind? Was sollten die Eltern wissen über das Hören und Sprechenlernen des Kleinkindes. Manche Kinder können mit 18 Monaten bereits einige Wörter sprechen, andere Kleinkinder hingegen nicht. Was sind gewisse Meilensteine für das Sprechenlernen und wie kann die Sprachentwicklung durch die Eltern gefördert werden.

Haare

Läusebefall in den Haaren

Kopfläuse können jeden treffen. Der Befall mit den lästigen Tierchen ist keine Frage der persönlichen Hygiene. Besonders die Wanderung der Läuse von Kinderkopf zu Kinderkopf kann in der Krabbelgruppe, im Kindergarten, in der Schule oder beim gemeinsamen Spielen geschehen. Die Parasiten übertragen zwar keine Krankheiten, vermehren sich jedoch meist explosionsartig. Jetzt kommt es auf die richtige Behandlung an, um die Tierchen wieder loszuwerden.

Anzeige
schwangere Frau

Mit Babybauch auf Reisen

Noch einmal ungestört zu zweit in den Urlaub fahren: Viele Paare träumen vor dem großen Ereignis davon. Wenn die Schwangerschaft ohne Komplikationen verläuft, Mutter und Kind wohlauf sind, dürfen schwangere Frauen gerne in Urlaub fahren. Wir haben einige Ratschläge zusammengestellt.

Kind mit Mütze

Mittelohrentzündung

Die akute Mittelohrentzündung ist eine verhältnismäßig häufige, oft sehr schmerzhafte Erkrankung, die vor allem bei Säuglingen und Kleinkindern auftritt. Eine Mittelohrentzündung beginnt mit einer ein bis zwei Tage andauernden Entzündungsphase. Neben den allgemeinen Beschwerden im Rahmen des Infekts können pulsierende oder pochende Ohrenschmerzen, Fieber, Kopfschmerzen und Hörminderung hinzukommen.

Wattestäbchen

Wattestäbchen können dem Kinderohr schaden

Der Ohrenschmalz befeuchtet die Haut im Gehörgang, der etwa 2 bis 2,5 cm lang ist, schützt diesen vor Austrocknung und dient der Entfernung von Staub, Schmutz und abgestorbenen Hautzellen aus dem Ohr. Das Cerumen befördert Verunreinigungen aus dem Gehörgang und schützt vor Pilzen und Bakterien. Es wäre also nicht nötig in diesen natürlichen Reinigungsprozeß einzugreifen.

Radfahren

Sicherheit auf dem Schulweg

Vieles geht Kindern durch den Kopf, wenn Sie auf dem Weg zur Schule sind. Sei es die bevorstehende Klassenarbeit, den Schulsport oder die Vorfreude auf die freie Zeit am Nachmittag. Meist sind die Schulkinder damit abgelenkt und die nötige Konzentration auf den Straßenverkehr ist vermindert. Bereiten Sie deshalb Ihre Kindern auf den Schulweg vor und üben Sie mehrmals den Schulweg.

Baby

Probleme der Babyhaut

Die Haut eines Neugeborenen ist drei bis fünf Mal dünner als die Haut eines Erwachsenen. In den ersten Wochen nach der Geburt ist die zarte Babyhaut daher sehr empfindlich gegenüber Belastungen von außen, benötigt besondere Pflege und ausreichenden Schutz. Manchmal macht die zarte Babyhaut Probleme: Neugeborenenakne, Milien, Storchenbiss, Blutschwamm und Milchschorf.

Anzeige
rechnen

Rechenschwäche und Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Lautes Vorlesen der Eltern hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (Legasthenie) des Nachwuchses. Auch eine Rechenschwäche (Dyskalkulie), unter der etwa sechs Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung leidet, sollte so früh wie möglich erkannt und behandelt werden. Damit lassen sich die Schwierigkeiten in Schule, Beruf und Alltag verbessern.

Wasserkocher

Wasserkocher: Gefahrenquelle für Kleinkinder

Schnell und bequem das Wasser für die Zubereitung von Kaffee oder Tee erhitzen: Der Wasserkocher ist ein praktischer und energiesparender Küchenhelfer, doch auch eine Gefahr für Kleinkinder. Mit ein paar vorsorglichen Tipps lassen sich Gefahren und Verbrühungs-Unfälle vermeiden. Was ist bei der Erste Hilfe zu tun?

Cola

Koffeinhaltige Getränke sind nichts für Kinder

Für die meisten Eltern ist es selbstverständlich, dass vor allem kleine Kinder keinen Kaffee trinken sollten. Doch meist wird nicht darauf geachtet, dass Koffein auch in anderen Getränken und Nahrungsmitteln enthalten sein kann. Koffein als anregend wirkender Bestandteil von Genussmitteln ist neben Kaffee auch in Cola, Guarana, Energy Drinks, Schokolade und in Schwarzer, Grüner und Mate-Tee enthalten.

Waveboard

Zunehmende Sportverletzungen im Kindesalter

Körperliche Aktivität im Kindesalter kann die physische und psychische Entwicklung fördern. Gerade im Zeitalter des gestiegenen Medienkonsums, ist regelmäßige Bewegung wichtig. Den positiven Effekten der sportlichen Aktivitäten stehen jedoch auch Risiken und Gefahren gegenüber, die auftreten können. Denn im Training wird oft zu wenig Rücksicht auf die Grenzen der Belastbarkeit während des Wachstums genommen.

Schultüte

Zum Schulanfang eine zahnfreundliche Schultüte

Mit dem Ende der Sommerferien steht bundesweit für viele Kinder ein bedeutender Tag an: ihre Einschulung. Zum ersten Schultag gehört natürlich auch eine volle Schultüte mit Geschenken. Die Schultüten sind ein Brauch, der seit Anfang des 19. Jahrhunderts in Deutschland zur Einschulung gepflegt wird. Generationen von Kindern haben sie bei der Einschulung bekommen und den Weg in die Schule versüßt.

Anzeige
Schultasche

Tipps für den richtigen Schulranzen

Vor dem ersten Schultag für viele Kinder sollten die Eltern bereits im Vorfeld an eine gute Ausrüstung und die richtige Verpflegung ihrer Kinder denken. Zwar gibt es keine wissenschaftlichen Studien als Beweis, dass der Rücken eines Kindes durch einen schweren Schulranzen dauerhaft geschädigt wird, doch schwere Lasten über eine längere Zeit zu tragen, kann nicht besonders gesund sein.

Schnuller

Schnuller – Trostspender mit Tücken

Babys haben einen angeborenen Saugreflex und deshalb streichelt der Schnuller die Seele und ist ein großer Trost für sie. Der Vorteil der Eltern besteht darin, dass ein nuckelndes Baby nicht schreit und sich entspannt. Trotzdem sollte bereits im ersten Lebensjahr der Schnuller immer weniger benutzt werden und spätestens im zweiten Lebensjahr abgewöhnt sein.

Frau mit Kind

Wenn der Baby-Blues nicht aufhört – Psychische Störungen nach der Entbindung

Etwa 50 bis 80% aller Mütter im Wochenbett leiden unter den sogenannten Heultagen, einer hormonell bedingten depressiven Verstimmung, die meist nach einigen Tagen überstanden ist. Bei zehn bis 15 Prozent der Frauen will der Baby-Blues jedoch nicht enden. Sie leiden unter einer postpartalen Depression, die unbehandelt nicht nur die eigene, sondern auch die Gesundheit des Kindes gefährdet. Hält der Baby-Blues an, kann eine Therapie hilfreich sein.

spielendes Kind

Ergotherapie – was bringt sie dem Kind?

Ergotherapie ist eine kombinierte Arbeits- und Spieltherapie mit dem Ziel, die Selbstständigkeit und Leistungsfähigkeit in einem oder mehreren Bereichen wieder herzustellen oder zumindest zu verbessern. Experten empfehlen sie bei Störungen im Bereich der Bewegung, des Verhaltens oder der Psyche. Das Ziel lautet immer, dem Kind die fehlenden Fertigkeiten zu vermitteln und den Alltag zu erleichtern.

Zähne putzen

Vorbeugen ist besser als bohren: Zahngesundheit beginnt im Babyalter

Noch keine Zähne, aber schon Kariesgefahr: Sorgfältige Mundpflege beginnt, bevor der erste Milchzahn durchbricht – z.B. damit, dass Eltern Schnuller und Flaschensauger stets unter fließendem Wasser säubern. Wer ihn statt dessen ablutscht, hinterlässt Bakterien, die sonst nie in den Babymund gelangt wären. Um die so genannte Flaschenkaries zu verhindern, sollte man außerdem auf gesüßte Kindertees und Säfte verzichten.

Anzeige
Kindergeburtstag

Ratschläge für eine gesunde Kinderernährung

Wenn Kinder etwas nicht essen möchten, nehmen sie kein Blatt vor den Mund. Den meisten Kindern schmecken Pommes, Spaghetti und Co. viel besser als Blumenkohlauflauf, Spinat oder grüner Salat. Eine echte Herausforderung also für Eltern, dem Nachwuchs auch gesundes Essen schmackhaft zu machen. Denn Kinder haben einen hohen Bedarf an Nährstoffen, die in den typischen Lieblingsgerichten leider nur spärlich enthalten sind.

Gemüse

Ernährungstipps für die Schwangerschaft

In der Schwangerschaft erlebt der weibliche Körper vielfältige Veränderungen. Der Hormonhaushalt stellt sich um, neues Gewebe wird gebildet und der Organismus muss zusätzlich das heranwachsende Kind versorgen. Die richtige Ernährung ist in dieser Zeit wichtiger denn je, denn sie beeinflusst direkt die Entwicklung des Kindes und ebenso die Gesundheit und das Wohlbefinden der werdenden Mutter.

Schwangerschaft

Irrtümer beim Thema Unfruchtbarkeit und Schwangerschaft

Hartnäckig halten sich falsche Vorstellungen um die Fruchtbarkeit. Angefangen bei „Jungs, die zu heiß baden, schaden ihrer Fruchtbarkeit“ bis hin zu „eine Schwangerschaft braucht Zeit“ kursieren haarsträubende Annahmen. Paare mit unerfülltem Kinderwunsch sollten sich weniger von unrichtigen Aussagen leiten lassen, sondern rechtzeitig sich von Medizinern untersuchen und behandeln lassen.

Therapeut

Suche nach dem passenden Therapeuten für Kinder und Jugendliche

Die Checkliste hilft psychisch kranken Jugendlichen bei der Suche nach dem passenden Therapeuten. Kinder und Jugendliche brauchen eine andere Behandlung als Erwachsene – medizinisch wie psychotherapeutisch. Mindestens fünf Prozent aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland haben nach Schätzung von Experten eine dringend behandlungsbedürftige psychische Störung. Rund 20 Prozent gelten als psychisch auffällig.

Onlinesucht

Onlinesucht

Exzessive Computernutzer zeigen ähnliche Muster wie Alkoholiker. Doch eine eigenständige Diagnose ist Internetsucht nicht. Aktuellen Studien zufolge weisen etwa drei bis sieben Prozent aller Internetnutzer Suchtmerkmale auf. Gehirnstrommessungen von Computerspiel-Abhängigen ergeben ähnliche Muster wie bei Alkoholikern.

Anzeige
Kind

Essstörungen

Viele Eltern stehen der Essstörung ihres Kindes hilflos gegenüber. Denn wegen der starken Tendenz zu verleugnen, einem weiteren Krankheitsmerkmal, gehen essgestörte Kinder und Jugendliche auf Hilfsangebote oft nicht ein und streiten ihre Problematik ab. Hinzu kommen aufreibende Konflikte am Esstisch, wenn das Kind nicht essen will oder sich mit großen Nahrungsmengen aus dem Haushalt für einen Essanfall versorgt und später erbricht.

Pausenspiel

Spiele für die Schulpause

Rauchende Köpfe im Matheunterricht, abgestandene Luft nach 45 Minuten im vollen Klassenzimmer und dann – endlich Pause! Typische Schulhofspiele eignen sich bestens, um neue Energie zu tanken. Leider sind viele Klassiker in Vergessenheit geraten. Viele Kids zücken in der großen Pause statt einem Springseil lieber ihren Gameboy – und sind in der nächsten Stunde unkonzentriert und zappelig.

schlafendes Kind

Zähneknirschen: Stressbewältigung im Schlaf

Viele Kinder stehen schon in frühen Lebensjahren unter enormen Druck, leiden unter Überforderung und Verunsicherung. Wie bei Erwachsenen dient den Kleinen dann häufig nächtliches Knirschen mit den Zähnen als Stressventil. Durch das Zusammenpressen der Zähne oder das aufeinander reiben der Kiefer zermahlen die Kids in der Nacht regelrecht ihre Probleme und lösen so die Anspannung vom Tage. Nicht ohne Folgen.

essendes Kind

So essen Kinder richtig gern

Lustlosigkeit beim Essen kann viele Gründe haben. Häufig wird einfach nicht genügend Rücksicht auf die Vorlieben der Kinder genommen, besonders bei der Zubereitung. Viele Eltern machen den Fehler und würzen zu scharf. Kinder mögen das Essen aber lieber mildgewürzt. Unter Salate lassen sich auch frische Früchte, wie z.B. Äpfel oder Birnen, oder auch gehackte Nüsse mischen.

Baby sitzt

Junge Mütter anfällig für Rückenbeschwerden

Auch nach der Geburt leiden Mütter häufig unter Rückenschmerzen. Falsches Heben und Tragen des Nachwuchses belastet die Wirbelsäule. Richtiges Heben und Tragen stellt das A & O für einen Rücken schonenden Alltag mit Kind dar. Wie beim Anheben aller schweren Gegenstände gilt auch für den Sprössling: das Gewicht möglichst nah an den Körper führen, in die Hocke gehen und aus den Knien heraus hochheben.

Anzeige
spielendes Kind

Aufgeweckte Schüler brauchen ausreichend Bewegung

Kinder brauchen für ein gesundes Wachstum und geistige Leistungsfähigkeit vor allem eines: ausreichend Bewegung. In der Wohnung als Spielbereich ersetzen Fernsehen und Computer jedoch zunehmend die eigenen kindlichen Handlungserlebnisse und drosseln das natürliche Bewegungsbedürfnis. Nicht nur überladene Schultaschen verursachen Schädigungen sondern unzureichend trainierte Haltungs- und Bewegungsapparate.

Tomatenbrot

Das gesunde Schulfrühstück

Rechnen, Lesen, Schreiben...Ein Schultag kann für die Kleinen ganz schön anstrengend sein. Doch mit einem gesunden Schulfrühstück können Eltern ihren Kindern helfen, fit und konzentriert durch den Vormittag zu kommen. Ernährungswissenschaftler haben festgestellt, dass Kinder leistungsfähiger, konzentrierter und kreativer sind, wenn sie richtig frühstücken.

Tomatenbrot

HAE bei Kindern: Warnsignale für eine gefährliche Erbkrankheit

Vor allem im Kindesalter ist es wichtig, Schwellungen ernst zu nehmen und ihre Ursache abzuklären. Wenn Stürze oder kleinere Unfälle auffällige Schwellungen an Armen oder Beinen nach sich ziehen, sollte dies die Aufmerksamkeit der Eltern erregen. Es könnte sich um die ersten Anzeichen für ein hereditäres Angioödem (HAE) handeln.

Glückliches Kind ohne Juckreiz

Regeln zur Linderung des Juckreizes bei betroffenen Kindern

Die Krankheit quält bis zu 20 Prozent der Kinder und belastet damit auch Eltern und Familienleben. Tipps des Deutschen Neurodermitis Bundes helfen, den Juckreiz zu lindern. Viele Eltern kennen das Martyrium: Es gibt keine Nachtruhe. Das Kind schreit, weil es durch den Juckreiz aufwacht. Der Juckreiz stellt sich ein, sobald sich im Bett die Temperatur der Haut ein wenig erhöht.

lachendes Kind

Zahnpflege: Die Ersten sind wichtig!

Schulzahnärzte können ein trauriges Lied davon singen: Rund 90 Prozent der Schulanfänger haben schadhafte Zähne. Vor einigen Jahrzehnten waren es nur 10 Prozent! Zuckerreiche Ernährung und mangelhafte Pflege haben diese verheerende Entwicklung verursacht. Die Pflege der Milchzähne muss ernst genommen werden.

Anzeige
Fastfood

Übergewicht im Kindesalter

Übergewicht macht Kindern das Leben schwer. Neben psychischen Problemen können auch gesundheitliche Schäden die Folge sein. Wir erklären, wie Eltern gemeinsam mit ihren Kindern das Übergewicht bekämpfen können und was die Ursache sein könnte.

Kinderschuhs

Kinderfüße und Kinderschuhe

Füße brauchen viel Bewegung und genügend Platz. Deshalb sind passende Schuhe so wichtig. Damit der Fuß über genügend Freiraum verfügt und zudem noch ein wenig Wachstumsspielraum hat, sollte ein Schuh ca. 12 mm länger sein als der Fuß, der darin steckt. Es gibt einige Möglichkeiten, die Passform herauszufinden.

Pferd

Therapeutisches Reiten (Hippotherapie)

Zunehmend setzen Ärzte, Pädagogen, Psychologen und Krankengymnasten bei ihrer täglichen Arbeit mit behinderten Menschen oder entwicklungsgestörten Kindern auf die heilenden Kräfte des Pferdes. Vom Rücken eines Pferdes, das im Schritt seinen Patienten trägt, gehen Schwingungsbewegungen aus, die zu einem Bewegungsdialog zwischen Mensch und Pferd führen. Das Pferd ist der eigentliche Therapeut.

Kinderzimmer

Mit Feng Shui Kinderzimmer optimal gestalten

Das Kinderzimmer soll etwas "Besonderes" für das Kind sein. Feng Shui hilft Ihnen bei der Gestaltung mit zahlreichen Lösungsvorschlägen und Techniken. So kann jedes Kinderzimmer nicht nur seiner Funktion entsprechend, sondern auch die individuellen Bedürfnisse der Kinder erfüllend, gestaltet werden.

Bewegung als Vorbeugung

Kinder und kranke Venen

Übergewicht im Kindesalter und abnehmende Fitness sind ernste Signale. Experten sagen voraus: Die zukünftige Erwachsenengeneration wird es mit Herz-Kreislauf- und Venenerkrankungen zu tun bekommen. Deshalb gilt: Heute Sport, statt morgen Spätfolgen. Deutsche Schulkinder essen nicht nur falsch, sie werden durch Bewegungsarmut zudem immer schlapper.

Anzeige
Kind

Entwicklungsstörungen: Was tun, wenn das Kind Epileptiker ist?

Rhythmische Zuckungen, der Körper verkrampft sich, die Atmung setzt aus und man verliert das Bewusstsein – die Erkrankung Epilepsie ruft bei den meisten Menschen erschreckende Bilder hervor. Von Epilepsie ist etwa ein Prozent der Bevölkerung betroffen. Doch was bedeutet Epilepsie eigentlich? Was passiert da in Kopf und Körper? Wie können Außenstehende und Familienangehörige auf Epilepsie-Anfälle reagieren?

Baby

PEKiP – Das Prager-Eltern-Kind-Programm

Den Nachwuchs spielerisch zu fördern ohne viel Brimborium – das ist das Ziel von PEKiP. In Väter- und Mütter-Gruppen mit maximal acht Säuglingen wird bei einfachen Bewegungsspielen die vom Kind ausgehende Aktivität beachtet. Das Baby kann zeigen, wie es sich bewegen möchte, was ihm gut tut, wieviel Kontakt und Nähe es braucht.

Kinderhaut braucht Sonnenschutz

Kinderhaut braucht besonders starken Sonnenschutz

Baby- und Kinderhaut ist um ein Vielfaches dünner und empfindlicher als bei Erwachsenen. Auch ein Eigenschutz der Haut ist bei Kleinkindern nicht gegeben. Babys sollten daher niemals der Sonne schutzlos ausgesetzt sein. Kinderhaut muss besonders gegen zu starke Sonnenbestrahlung geschützt werden. Deshalb am besten nur im Schatten aufhalten und speziellen Sonnenschutz auftragen.

Kleinkind planscht

Gefahr durch Ertrinken

Ertrinken gehört zu den häufigsten Unfallursachen bei kleinen Kindern. Bei einem Baby reicht sogar schon eine kleine Pfütze in der Badewanne oder eine Wasserhöhe von wenigen Zentimeter in einem Teich, Bach oder Pool aus, um darin zu ertrinken. Selten macht sich das Kind mit wildem Gestikulieren, panischem Strampeln oder lautem Schreien in solch einem Notfall bemerkbar. Lassen Sie Kleinkinder deshalb keine Sekunde unbeaufsichtigt planschen.

Sonnenschutz Kind

Wichtige Tipps für den richtigen Sonnenschutz für Kinder

Die Sonnenstrahlen steigern normalerweise das menschliche Wohlbefinden und sind für einige Stoffwechselprozesse im Körper lebensnotwendig. Besonders Kinder toben gerne bei schönem Wetter im Freien. Doch auch für den Nachwuchs gilt Sonnenbrand unbedingt zu vermeiden. Jeder in der Kindheit erlittene Sonnenbrand erhöht das Risiko, später an Hautkrebs zu erkranken.

Anzeige
Kinder spielen Fußball

Hilfe mein Kind hat Krampfadern

Nach einer Veröffentlichung in der medizinischen Literatur hat sich bei Ultraschall-Untersuchungen ergeben, dass zehn Prozent der zwölf- bis vierzehnjährigen Kinder bereits eine Venenschwäche haben. Vier Jahre später sind schon 30 Prozent betroffen. Gut für die Venen des Kindes ist regelmäßige Bewegung und kein Übergewicht.

Schatten

Kinder nach Trennungen nicht in Loyalitätskonflikte bringen

In Deutschland geht etwa jede dritte Ehe in die Brüche, was besonders für die Kinder aus diesen Beziehungen weit reichende Folgen hat. Denn Kinder leiden unter einer Trennung oder Scheidung zwischen Vater und Mutter. Wie kann sich das Kind aus einem Loyalitätskonflikt befreien?

draussen spielen

Draußen Spielen

Kinder sollten auch in der kalten Jahreszeit möglichst oft an die frische Luft gehen. Das fördert deren Entwicklung, trainiert die Motorik und stärkt die Abwehrkräfte. Eltern sollten aktiv den Nachwuchs ermuntern, damit dieser möglichst täglich mindestens eine halbe Stunde rausgeht.

Laufrad

Laufrad

Mit einem Laufrad trainiert das Kind den eigenen Gleichgewichtssinn. Bereits mit etwa zwei Jahren kann der Nachwuchs mit dem Laufrad losfahren. Es ist in den meisten Fällen für kleine Kinder besser geeignet als das klassische Dreirad. Zwei- oder Dreijährige kommen mit den Schrittbewegungen beim Laufrad besser zurecht, als ein kreisförmiges Treten beim Dreirad.

Kinder spielen Fußball

Sport und Bewegung beim Kind

Das Kind soll gesund aufwachsen, deshalb ist Bewegung ganz wichtig für die Entwicklung des Kindes. Das Körpergefühl, die Koordination, die motorische Geschicklichkeit und das Selbstvertrauen werden gefördert. Warum verbringen immer mehr Kinder viel Zeit im Sitzen? Was bringt Sport und Bewegung sonst noch Ihren Kindern? Wie motivieren Sie Ihr Kind zur Bewegung und wie sind Sie das richtige Vorbild?

Anzeige