Anzeige

Wir stellen Ihnen die Trends in Gesundheitstherapien vor

Wolken

Ganzheitliche Atemtherapie

Rund 26.000 mal am Tag atmen wir ein und aus. Der Atem beeinflusst unseren Körper bis in die kleinsten Zellen, versorgt den Organismus mit Sauerstoff und entsorgt ihn von Stoffwechselabfällen. Er aktiviert unsere Muskeln und den Kreislauf. Auch auf der geistig-seelischen Ebene wirkt sich Atmen aus. Schließlich ist der Atemrhythmus so individuell wie der Fingerabdruck.

Therapieöle

Aromatherapie

Wohlgerüche wirken auf Seele und Gesundheit. Die Aromatherapie macht sich dies zu Nutze und wird angewendet, um allgemein die Stimmungslage, das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu steigern. Bei einer Aromatherapie werden ätherische Öle entweder mit Wasserdampf inhaliert, als aromatischer Badezusatz verwendet oder direkt in die Haut einmassiert.

Anzeigen
rotes Auge

Bindehautentzündung (Konjunktivitis)

Juckende, brennende und rote Augen: Typische Symptome einer Bindehautentzündung. Sie ist mit Abstand die häufigste Erkrankung des Auges. Fast jeder leidet irgendwann einmal daran. Was kann man als Betroffener tun? Wann sollte man einen Arzt aufsuchen und kann man einer Bindehautentzündung vorbeugen?

Inhalation

Halsschmerzen behandeln

Bei Halsschmerzen kratzt, brennt und schmerzt es in Rachen und Hals. Das Schlucken fällt schwer. Halsschmerzen können äußerst unangenehm und schmerzhaft sein. Was hilft gegen Halsschmerzen? Wie bekommen Sie die unangenehmen Beschwerden schnell in den Griff? Welche Hausmittel wirken und wie bereitet man sie richtig zu?

vermüllte Wohnung

Messie-Syndrom – Gefangen in der Sammelwut

Riesige Geschirrberge, herumliegende Essensreste, volle Müllsäcke, massenweise Zeitungen, Prospekte und Zeitschriften, Chaos und Vermüllung in der Wohnung – das ist das Messie-Klischee. Schätzungen zufolge leiden zwei Millionen Menschen in Deutschland daran. Wann ist es eine Unordnung und wann herrschen Zustände eines Messie-Syndroms? Welche Hilfe gibt es aus dieser psycho-emotionalen Befindlichkeitsstörung?

Zahnbehandlung

Hilfe bei Würgereiz

Patienten mit Würgereiz treten nur widerwillig den Gang zum Zahnarzt an oder bleiben gleich der Behandlung fern. Je nach Schwere des Würgereizes beginnt die Tortur schon, sobald der Zahnarzt den Spiegel in die Mundhöhle einführt. Je tiefer im Mundraum gearbeitet werden muss, umso stärker taucht der Würgereiz auf. Wie kann Abhilfe geschaffen werden? Homöopathie, Akupunktur, Entspannungsübungen, Lachgas, Hypnose und Lokalanästhesie sind Möglichkeiten, betroffenen Patienten die Zahnbehandlung zu erleichtern.

Mooranwendung

Balneotherapie

Die Balneotherapie, auch Bädertherapie genannt, nutzt die heilsamen Wirkungen der Inhaltsstoffe des Wassers. Eine balneologische Therapie dient dabei vor allem der Rehabilitation nach Krankheit, Unfall oder Operationen. Daneben kann sie ebenfalls bei chronischen Leiden, entzündliche und degenerative Gelenkerkrankungen, Hauterkrankungen oder psychischer Belastung hilfreich sein.

Fernseheturm Kairo

Höhenschwindel und Höhenangst

Die Akrophobie gehört zu den Angststörungen und wird häufig als Höhenangst bezeichnet. Der Begriff kennzeichnet sich durch die Angst vor einem Kontrollverlust. Akrophobie tritt unter anderem auf Türmen, Aussichtsplattformen, hohen Bergen, auf Brücken, Hochhäusern, Balkonen und Leitern auf. In diesen Angstsituationen sind Gedanken wie „Ich könnte fallen!“ normal.

Röhrchen

Blut im Urin

Panik und Erschrecken beim Toilettenbesuch: Es befindet sich Blut im Urin. Viele Menschen haben Angst vor schwerwiegenden Erkrankungen oder Tumoren. Die Ursache muss jedoch nicht immer eine bösartige Erkrankung sein. Blut im Urin sollte jedoch ernst genommen werden und mittels einer urologischen Untersuchung abgeklärt werden.

Hände

Zittern – Parkinson oder essentieller Tremor

Die Parkinson-Krankheit bzw. Morbus Parkinson ist hingegen eine langsam fortschreitende neurologische Erkrankung. Als eines der Hauptsymptome des Parkinson-Syndroms gilt die Bradykinese. Die Bewegungsarmut macht sich bei allen Bewegungen bemerkbar. Das Muskelspiel wird vermindert, was im Gesichtsausdruck, beim Sprechen oder Schlucken sichtbar wird. Auch die Feinmotorik ist eingeschränkt und Störungen treten auf. Ein Zittern kann aber auch ein essentieller Tremor sein.

Wolken

Schwindel – Was man tun kann, wenn sich alles dreht

Fast jeder dritte ältere Patient in der Arztpraxis klagt über Schwindel. Es handelt sich dabei um ein Signal des Körpers für viele, unterschiedliche Erkrankungen. So genannter Lagerungsschwindel kommt am häufigsten vor. Die kurzen, heftigen Attacken erleben meist ältere Menschen. Im Liegen haben sie das Gefühl, als würden sie Karussell fahren. Wird der Kopf weit in den Nacken gelegt, dreht sich plötzlich alles.

Schilddrüse

Die Schilddrüse – Jod und Selen helfen ihr bei der Hormonbildung

Die Schildrüsenhormone halten den Stoffwechsel aufrecht. Zum reibungslosen Funktionieren benötigt die Schildrüse Jod, Selen und Eisen. Die Schilddrüse ist auch Ausgangspunkt für zahlreiche Erkrankungen, die unter anderem zu Störungen des Hormonstoffwechsels führen und eine Unter- oder Überfunktion der Schilddrüse hervorrufen können.

Brücke

Mesotherapie – Brücke zwischen Schulmedizin und Naturheilkunde

Die Mesotherapie ist eine moderne Behandlungsmethode, die in Frankreich seit mehr als 50 Jahren mit Erfolg praktiziert wird. Sie stellt eine Synthese aus der Neuraltherapie, der Akupunktur und der Arzneimitteltherapie dar. Sie vereint die Schulmedizin mit alternativen Heilmethoden und lässt sich bei vielen Erkrankungen anwenden. Ob bei Rheuma, Knochenverletzungen, schmerzenden Gelenken oder Nervenleiden.

Wohnzimmer

Mit Farben die Stimmung aufhellen

Farben wirken sich positiv auf das Wohlbefinden und die Gesundheit aus. Farbtöne können als Raumlicht und Wandfarbe den Menschen beeinflussen. Man spricht von "warmen" und "kalten" Farben, die eine psychologische Wirkung haben können: Manche beruhigen, manche motivieren und manche entspannen.

Weizen und Hafer

Das NAET Therapiekonzept – Behandlung von Allergien und Unverträglichkeiten

Jeder Mensch kann im Laufe seines Lebens Unverträglichkeiten entwickeln und grundsätzlich gegen alle Substanzen allergisch sein. Das NAET Therapiekonzept kann helfen Allergien und Unverträglichkeiten dauerhaft zu korrigieren und so dazu beitragen allergiebedingte Symptome und Krankheitsbilder zu reduzieren oder zu beseitigen.

Toilette

Tipps bei Blasenschwäche und Harninkontinenz

Eine Blasenschwäche oder Harninkontinenz, wie der unfreiwillige Urinabgang auch genannt wird, betritt viele Menschen. Nach Schätzungen von Gesundheitsexperten haben bis zu 25% der Frauen über 60 Jahre die Entleerung der Blase nicht mehr vollständig unter Kontrolle. Auch Männer sind betroffen, wie eine beträchtliche Anzahl junger Frauen, die zeitweise das Wasser nicht optimal halten können.

Musizieren

Musiktherapie

Musik ist allgegenwärtig: Sei es im Radio, Fernsehen, im Konzert oder durch die Hintergrundberieselung im Kaufhaus. Ihre positive Wirkung auf die menschliche Psyche macht sich die Musiktherapie zu Nutze. Durch gezielten Einsatz von Musik werden in der Musiktherapie therapeutische Wirkungen erzielt. Eingesetzt wird die Musiktherapie bei psyhosomatischen Beschwerden, psychischen Krisen, bei Burn-Out und bei Tinnitus.

Granatapfel

Die Prostata gesund erhalten – mit Natursubstanzen

Erkrankungen der Prostata führen aufgrund der Lage dieser Drüse häufig zu Problemen beim Wasserlassen. Die Blasenentleerung ist gestört, es tritt häufiger Harndrang auf, besonders nachts. Um dem Fortschreiten dieser häufig bereits ab Mitte 40 einsetzenden Unanehmlichkeiten entgegenzuwirken, ist anfangs noch eine rein pflanzliche Therapie möglich und erfolgversprechend.

manuelle Energiearbeit

Polarity-Therapie

Polarity-Therapie ist eine ganzheitliche Methode mit dem Ziel, Körper, Seele und Geist in Harmonie und Gleichklang zu bringen. Die Methode basiert neben Inhalten aus der Osteopathie und klassischen westlichen Medizin auch auf östlichen Therapien wie der Traditionellen Chinesischen Medizin und dem Ayurveda.

PC Maus

RSI-Syndrom: Hilfe bei Tennis- oder Mausarm

Viele Menschen setzen jeden Tag acht Stunden oder mehr am Computer und verharren in festen Positionen. Schnell können deshalb Fehl- und Überlastungen an Hand und Arm auftreten. Nach Schätzungen sind über fünf Millionen Deutsche unter dem sogenannten Mausarm betroffen. Welche vorbeugenden Maßnahmen und Therapien sind empfehlenswert?

Honig

Honigmassage – zur Entgiftung über die Haut

Die Honigmassage ist eine bewährte Therapie, die auf den Prinzipien der russischen und tibetischen Medizin beruht. Sie bewirkt eine umfassende Entgiftung des Organismus über die Haut. Die Heilwirkung ist auf die wertvollen Inhaltsstoffe des Honigs und die Stimulation der Reflexzonen auf dem Rücken zurückzuführen.

Wartezimmer

Iatrophobie, die krankhafte Angst vor dem Arztbesuch

Der regelmäßige Arztbesuch ist für die wenigsten Menschen ein Vergnügen. Feuchte Hände und ein flaues Gefühl in der Magengegend gehören zu den einfachen Symptomen. Betroffene Personen leiden meist schon unter Verspannungen und Herzrasen, wenn sie nur eine Arztpraxis betreten. Bei vielen Menschen wächst sich diese normale Aufregung allerdings zu einer Phobie aus, einer krankhaften Angst vor dem Arzt.

schwitzen

Hilfen und Therapien bei übermäßigen Schwitzen

Schweißflecken auf der Kleidung zu haben zählt für viele Menschen zu den vergleichsweise unangenehmsten Situationen. Mehr als jeder Dritte leidet mindestens einmal pro Woche darunter und für viele Betroffene ist die Zahl der ergriffenen Anti-Schweiß-Maßnahmen sehr hoch. Welche einfache und doch effektive Hilfe gegen Schweiß und Schweißgeruch gibt es?

Anzeigen
Stimulation der Muskulatur

Elektrotherapie

Therapeutische Anwendungen von elektrischem Strom in der Medizin und in der Physikalischen Therapie werden als Elektrotherapie bezeichnet. Bei diesen Verfahren durchfließen während der Anwendung Gleich- oder Wechselströme den Körper bzw. bestimmte Körperteile. Die entsprechenden Spannungen werden entweder über mit der Hautoberfläche leitend verbundenen Elektroden zugeführt oder über Elektroden in einem Wasserbad. Anwendung findet die Elektrotherapie zur Schmerzbehandlung und bei Durchblutungsstörungen.

Füsse

Restless Legs Syndrom – Syndrom der ruhelosen Beine

Kribbeln, Ziehen, Jucken oder Brennen in den Beinen, das schlimmer wird, wenn man abends zur Ruhe kommen möchte, ein nicht zu unterdrückender Bewegungsdrang der Beine und gestörter Nachtschlaf – diese Symptome weisen auf ein Restless-Legs-Syndrom (RLS) hin. Das RLS ist in weiten Kreisen der Bevölkerung und teilweise auch in der Ärzteschaft eine noch weitgehend unbekannte neurologische Erkrankung.

Fuss

Fußpilz richtig behandeln

Fast jeder dritte Deutsche ist von Fußpilz betroffen. Ob im Schwimmbad, Sauna oder Hotelzimmer: Fußpilz lauert überall und an diesen Orten ist besonders Vorsicht geboten, da sonst eine Pilzinfektion droht. Wo Menschen barfuß laufen und es feucht ist, finden sich meist Sporen von Hautpilzen. Welche Therapien gibt es? Und wie können Sie vorbeugen?

Sarkoidose – Was ist das für eine Erkrankung?

Die Sarkoidose ist eine Systemerkrankung, die mehrere Organe, typischerweise die Lunge, betreffen kann und deren Auslöser bislang nicht bestimmt ist. Über das Krankheitsbild, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bestehen größtenteils große Wissenslücken.

Migräneanfälle mit Biofeedback gegensteuern

Das Biofeedback ist eine alternative Heilmethode, bei dem der Patient lernt, eigentlich unbewusste Körperfunktionen gezielt zu steuern und so seine Entspannungsfähigkeit zu verbessern.

Rechengenie

Leben mit dem Asperger-Syndrom

Rund 20.000 junge Leute in Deutschland leiden unter dem Asperger-Syndrom. Dies ist eine Kontakt- und Kommunikationsstörung. Den Betroffenen fehlt häufig das soziale Verständnis und sie sind nur begrenzt fähig, ein Gespräch zu führen und oft interessieren sie sich stark für ein bestimmtes Thema. Die Diagnose ist schwer zu stellen. Dabei könnte eine frühe Therapie das Ende der Isolation für viele Betroffene bedeuten.

Stottern

Stottern: Hilfe durch die Stottertherapie

Ein Prozent aller Menschen stottert, etwa 800.000 sind es allein in Deutschland. Die Redeflussstörung beginnt fast immer im Kindesalter zwischen zwei und fünf Jahren. Meist handelt es sich um ein zeitweiliges frühkindliches Stottern, das sich spätestens bis zur Pubertät wieder legt. Welche Ursachen gibt es und wie kann eine Therapie beim Stottern helfen?

Zahnarztbesuch

Krankhafte Angst vor dem Zahnarzt

Laut Schätzungen gehen fünf bis zehn Prozent der Bundesbürger aus Angst nie oder erst viel zu spät zum Zahnarzt. Meist erst dann wenn der Schmerz nicht mehr aushaltbar ist. Die Angst vor dem Zahnarztbesuch ist unterschiedlich stark ausgeprägt und setzt sich aus unterschiedlichen Aspekten zusammen. Wächst die normale Aufregung allerdings zu einer Phobie aus, dann spricht man von einer Dentalphobie.

EDTA

Hilfe bei Durchblutungsstörungen durch die Chelat-Therapie

Die Chelat-Therapie ist ein ambulantes Heilverfahren zur Therapie von Arteriosklerose und Durchblutungsstörungen. Bei der Therapie wird dem Körper Infusionen zugeführt, die verschiedene Mineralstoffe und Vitamine enthält, vor allem aber den Wirkstoff EDTA (Ethylen-Diamin-Tetra-Essigsäure). EDTA besitzt die Eigenschaft, Schwermetalle, wie Blei, Cadmium und Quecksilber, sowie das Leichtmetall Calcium im Körper zu binden.

Bettwäsche

Therapie gegen Milben für Neurodermitispatienten

Vor allem am Hals und in den Gelenkbeugen ist bei Neurodermitis die Haut entzündet, die gerötet und schuppig ist. Neben Pollen und bestimmten Nahrungsmitteln sind auch Hausstaubmilben ein Risikofaktor für Neurodermitis. Zur Immunisierung der Neurodermitisbetroffenen werden neuerdings Milbenallergene gespritzt.

Schlingentherapie

Sling Exercise Therapy – Die moderne Schlingentherapie verbessert Muskeln und Gelenke

Was beim ersten Hinsehen an ein Marionettenspiel erinnern mag, erweist sich bei genauerer Betrachtung als ganzheitliches Konzept für die Behandlung von Muskel- und Skelettsystem. Außerdem findet eine Gleichgewichts- und Koordinationsschulung durch die Schlingentherapie statt. Sling Exercise Therapy (SED) ist zudem eine gute Trainingsmöglichkeit für Sportler.

Strand

Mit der Thalasso-Therapie die heilsamen Kräfte des Meerwassers erleben

Thalasso ist abgeleitet von thalassa, dem griechischen Wort für Meer und wurde bereits im Griechenland der Antike als Heil- und Lebenselement erkannt. Ursprünglich setzte man die Thalasso-Therapie bei Gelenks- und Rheumaerkrankungen ein. Heute wird damit die Behandlung von Krankheiten mit kaltem oder erwärmtem Meerwasser, Meeresluft, Sand, Schlick und Algen bezeichnet.

Blütenpollen

Therapien bei Pollenallergie

In den wärmeren Monaten lösen verschieden Pollen von Bäumen, Sträuchern und Gräsern bei vielen Menschen eine Pollenallergie aus. Bei den Betroffenen jucken und tränen die Augen, die Nase ist verstopft oder tropft. Die Erkrankung beginnt häufig im frühen Kindesalter und führt oftmals über Jahrzehnte hinweg zur Beeinträchtigung der Lebensqualität. Deshalb sollte Heuschnupfen früh erkannt und früh therapiert werden.

Triggerpunkte

Die Triggertherapie geht die Schmerzpunkte an Muskelgruppen an

Triggerpunkte sind eine der häufigsten Ursachen für chronische Schmerzen des Bewegungsapparates. Es sind Bindegewebsablagerungen, die entstanden sind durch Überbeanspruchung, Fehlhaltungen und Verspannungen. Diese Stellen sind weniger durchblutet und übertragen oft Schmerzen in eine weit entfernt gelegene Körperzone. Durch Trigger-Osteopraktik können selbst chronische Schmerzpatienten Heilung erfahren.

Weintrauben

Vinotherapie – Hautpflege mit Trauben

Der Trend zu Wohlfühlen und Gesundheitsbewusstsein erreicht nun auch die Weinwelt. Die Vinotherapie ist keine Trinkkur, sondern eine Behandlung, die mittels natürlichem Traubenkernextrakt zur Schönheitspflege und Revitalisierung eingesetzt wird. Die Weintherapie soll den Kreislauf und das Immunsystem stärken und die Durchblutung fördern. Angeboten wird die Vinotherapie u.a. in ausgewählten Wellnesshotels.

Tiger

Trauma-Therapie – Somatic Experiencing löst „eingefrorenes Nervensystem“

Traumatische Stress-Symptome entstehen, weil das Nervensystem in der Gefahrensituation stecken bleibt. Es fehlt die Entwarnung, dass die Gefahr vorbei ist. Oft erst Jahre nach dem traumatischen Erlebnis treten psychosomatische Krankheiten, Angstanfälle auf. Somatic Experiencing ist eine körperorientierte Form der Traumatherapie zur Bewusstmachung, Überwindung und Integration von Schock oder traumatischen Erlebnissen.

Auge

Integrative Sehtherapie nach Dr. Kaplan

Eine ganzheitliche Methode zur Verbesserung des Sehvermögens hat Dr. Roberto Kaplan entwickelt. Hier geht es nicht nur um die Augen, sondern um den ganzen Menschen. Jeder Zustand der Augen sei eine Botschaft, die es zu entschlüsseln gilt. Die sogenannte Integrative Sehtherapie basiert auf dem wissenschaftlichen Hintergrund der Optometrie und ist eine Synthese aus verschiedenen Methoden westlicher und östlicher Tradition.

Kopfdampfbad

Inhalationstherapie – Heilende Dämpfe für die Atemwege

Wohl jeder kennt es aus seiner Kindheit, das Kopfdampfbad. Mutter stellte es bei der ersten Erkältung in der kalten Jahreszeit auf den Tisch. Im Nu war die Nase befreit. Heilende Dämpfe sind ein Klassiker der Selbsthilfe, wirken sanft bei akuten Erkältungskrankheiten. Die Inhalationstherapie mit Verneblern hilft selbst bei chronischen Atemwegserkrankungen.

Tinnitus

Tinnitus – Hilfe bei Ohrgeräuschen

Viereinhalb Millionen Menschen in Deutschland hören ein Piepen, Rauschen, Quietschen, Zischen, Kreischen oder Brummen. Tinnitus ist ein nervendes und belastendes Geräusch im Ohr. Welche Therapien gibt es zur Linderung? Im Mittelpunkt aller Übungen steht der konkrete Umgang mit den Tinnitus-Beschwerden.

Schlange

Behandlung von Krankheiten mit Schlangengift

Während der Biss einer Gift-Schlange im schlimmsten Fall tödlich sein kann, wirken geringe Mengen des sogenannten Reintoxin als Mittel für verschiedene Krankheiten. Erstaunliche Erfolge wurden bei der Behandlung von Rheuma, Arthrose, Neurodermitis, Heuschnupfen, Migräne sowie chronischen Darm-Erkrankungen wie Morbus Crohn erzielt.

Ismakogie: Mit einfachen Bewegungsübungen wieder Schmerzfreiheit erlangen

Ismakogie ist eine persönliche Lebenshilfe zur Gesundwerdung sowie zur Gesunderhaltung, die von der österreichischen Kosmetikerin und Visagistin Anne Seidel für den Alltagsgebrauch entwickelt wurde. Die Haltungs- und Bewegungslehre bietet ein methodisch aufgebautes Übungsprogramm, bei dem die Übungen weich, fließend und rhythmisch ausgeführt werden. Ziel ist die Bewegungsfreiheit der Muskeln und Gelenke zurückzugewinnen und sich damit wohler zu fühlen.

Carmen

Spannungskopfschmerzen

Kopfschmerz vom Spannungstyp ist die mit Abstand häufigste Kopfschmerzform und zählt überhaupt zu den häufigsten Erkrankungen. Auf der anderen Seite gilt diese Erkrankung in den klassischen Lehrbüchern, bei vielen ärztlichen Kollegen und letztlich auch in den Medien als schwer zu verstehen und schwer zu therapieren. Wir beschreiben die Ursachen und zeigen Therapiemöglichkeiten auf.

Körperbehandlung

Breema – Mit einfachen Übungen im Körper besser präsent sein

Breema ist eine faszinierend-einfache, aber tiefgreifende Körpertherapie. Eine traditionelle kurdische Körperarbeit für Menschen mit oder ohne körperliche Beschwerden, die ihrem Körper etwas Wohltuendes zukommen lassen und die heilsame Wirkung einfachen Berührtwerdens erleben wollen. Breema-Körperarbeit soll Verstand, Gefühl und Körper zusammenbringen und so die Vitalkräfte stärken und den Körper in eine harmonische Balance führen.

Anzeigen
Qi Gong

Qigong – Selbstheilung durch meditatives Atmen und langsamen Bewegungsübungen

Qigong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist, die auch Teil der TCM ist. Mit Konzentration und nach detaillierten Vorgaben. Sie strahlen eine tiefe Ruhe aus. Sinn dieser Übungen ist eine bessere Körperwahrnehmung und eine Stärkung des inneren Gleichgewichts. Die chinesische Bewegungslehre kann helfen, mit Alltagsstress besser umzugehen.

Flaschen

Urintherapie – Natürliche Methode neu entdeckt

Der Urin ist eines der ältesten Heilmittel der Welt, das in vielen Kulturen seit Jahrtausenden verwendet wird. Als Urintherapie ist diese Methode trotz mancher Berührungsängste in den letzten Jahren wieder stark ins Gespräch gekommen.

alter Mann

Verhaltenstherapie lohnt sich auch im Alter

Die Verhaltenstherapie ist ein psychologisches Behandlungsverfahren mit großer Wirksamkeit bei Depressionen, Angsterkrankungen oder Panik. Sie wird auch bei zahlreichen weiteren psychischen und psychosomatischen Erkrankungen wie Essstörungen, Reizdarm oder Tinnitus eingesetzt. Die Voraussetzungen älterer Menschen für solch eine Therapie sind oft günstig, jedoch sind die wenigsten versorgt.

Therapeutic Touch – Die Energie der sanften Hände

Therapeutic Touch (englisch für "Therapeutische Berührung") ist eine standardisierte Form des heilsame Berührens und energetischen Heilens. Sie eignet sich besonders gut als unterstützende Therapie nach Operationen, bei Schmerzzuständen, nach Unfällen oder Verletzungen und zur allgemeinen Linderung von Stresssymptomen.

Hochspannungsleitung

Geopathische Therapie

Geopathische Störungen belasten unseren Organismus und können seelische Konflikte und Energie-Blockaden auslösen. Dadurch wird das Abwehrsystem des Körpers geschwächt. Häufige Beschwerden, die Patienten anhand von geopathischen Belastungen vortragen, sind Ein- und Durchschlafstörungen, unruhiger Schlaf, Alpträume, das sogenannte chronische Müdigkeitssyndrom, Rheumatische Beschwerden, Muskelkrämpfe und Verspannungen.

Reflexzonenarbeit am Fuß – weil damit der ganze Mensch erreichbar ist

Die Reflexzonentherapie am Fuß (RZF) ist eine Behandlungsform, die sich im Laufe von vielen Jahren aus altem Volkswissen zu einer exakt ausgearbeiteten Therapie entwickelt hat. Sie hat zwar ihren Ausgangspunkt am Fuß, bewirkt jedoch weit mehr als eine übliche Fußmassage. In Kliniken und Reha-Zentren findet sie als Kombinationsbehandlung zur Unterstützung der Funktionsabläufe von Niere, Darm und Lymphsystem ihre Anwendung.

Massage

Tuina-Therapie – Ergänzung und Alternative zur Akupunktur

Die westliche Massage konzentriert sich vor allem auf die Behandlung von Veränderungen des Bewegungsapparates. Im Gegensatz dazu versucht man mit Tuina Störungen des gesamten Organismus zu beeinflussen. Auf der Grundlage des Meridiansystems der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird an den Punkten oder entlang der Meridiane mit speziellen Handgriffen behandelt.

drücken

Bowen-Therapie – Schmerzen heilen durch sanfte Nervenstimulation

Die Bowen-Therapie ist eine seit mehr als 40 Jahren angewandte, alternative manuelle Heilmethode, die von Tom Bowen entwickelt wurde. Sie versucht, die Ursachen der Erkrankung zu behandeln und durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte akute oder chronische Schmerzen zu beseitigen. Zu den behandelten Beschwerden zählen u.a. Rückenschmerzen, Ischias und Schulterbeschwerden.

Energiefeld-Therapie – Schmerzhafte Erfahrungen mit Klopftechnik löschen

Die energetische Heilmethode „Emotional Freedom Techniques (EFT)“ sieht den Grund für jedes negative Gefühl in der Unterbrechung des Energiesystems des Körpers. Die EFT habe eine heilende Wirkung, weil durch das sanfte Klopfen auf blockierte Meridiane die Energie wieder ins Fließen gelange und sich durch gleichzeitiges Benennen der belastenden Erfahrungen die gewünschte Loslösung davon im Gehirn verankert.

Sand

Sandtherapie und Sandor-Massage

Bei der Sandor-Massage wird spezielles Öl erwärmt und in die Haut massiert. Anschließend werden mit warmen Sandballen gezielt Temperaturreize gesetzt, die einzelne Reflexzonen der Haut aktivieren. Damit wird auch die Durchblutung und der Abtransport von Toxinen angeregt. Die Wellnessbehandlung erfolgt auf einer Quarzsand-Liege.

Darm – Grafik: wikipedia.org/William Crochot – gemeinfrei

Symbioselenkung – Die Mikrobiologische Therapie stärkt die körpereigene Abwehr

Mit der Mikrobiologischen Therapie soll die Darmflora verbessert und das Immunsystem gestärkt werden. Das Naturheilverfahren, auch als Symbioselenkung bekannt, hat sich bereits bei zahlreichen Erkrankungen und Störungen als wertvolle Hilfe erwiesen. Durch die gezielte Gabe von natürlicherweise im Darm vorkommenden nützlichen Bakterien wird das Symbiosegleichgewicht im Darm wiederhergestellt.

Allgäu-Panorama

Vitametik-Therapie: Angespannte Muskulatur lässt sich blitzschnell entspannen

Als Impuls-Behandlung, die blitzschnell Muskeln und Nerven entspannt: So kann man die Vitametik-Therapie kurz charakterisieren. Eine ganzheitliche Gesundheitspflege, durch die Körper und Psyche wieder lernen, sich zu entspannen. Vitametik ist eine rein physikalische Anwendung. Deshalb funktioniert sie, ganz egal ob man daran glaubt oder nicht. Auch bei Kindern ist sie erfolgreich.

Schaufensterbummel

Therapiemöglichkeiten bei der Schaufensterkrankheit

Über 1,5 Millionen Menschen leiden in Deutschland an der Schaufensterkrankheit, einer arteriellen Verschlusskrankheit der Beine. Jährlich kommen 120.000 Patienten dazu, bei 35.000 Menschen müssen im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit sogar Gliedmaßen amputiert werden. Um Amputationen zu vermeiden, muss die Krankheit rechtzeitig diagnostiziert und behandelt werden.

Die Ambulante Regressionstherapie

Die Ambulante Regressionstherapie ist ein für Klienten sicherer, selbstbestimmter und aktiver Prozess des inneren Zurückgehens. Weil sie das Tempo der Therapie selbst bestimmen, werden sie zu keiner Zeit überfordert. So wird ein wichtiges therapeutisches Ziel erreicht: Vergessenes und verdrängtes Erleben kommt Schritt für Schritt ins Bewusstsein und wird dadurch einer Bearbeitung zugänglich. Körperliche und emotionale Symptome hängen eng miteinander zusammen. Beide werden im Therapieprozess zeitgleich berücksichtigt.

Blütenpollen

Hilfe bei Asthmaanfällen

Die Häufigkeit von Asthma nimmt seit Jahren weltweit zu. Experten schätzen, dass in Deutschland mehr als 4 Mio. Menschen darunter leiden. Bei Kindern ist Asthma sogar die am häufigsten auftretende chronische Erkrankung. Rund eine Million Kinder sind davon betroffen, Jungen doppelt so häufig wie Mädchen. Lesen Sie die Tipps und Hinweise zur Vorbeugung.

Radeln

Praktische Tipps für COPD-Patienten

Hartnäckiger Husten kann ein Zeichen für eine banale Erkältung sein. Nicht selten steckt aber die chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD dahinter, vor allem bei Rauchern. Noch immer wird bei vielen Menschen die COPD zu spät erkannt, obwohl die typischen Symbole – Husten, Auswurf und Atemnot – gut behandelt werden können. Nach der Diagnosestellung können Patienten selbst viel dazu beitragen.

Bild Beruflicher Erfolg

Balance im Raum – ein neuer therapeutischer Ansatz

Balance-Bilder in Öl auf Leinwand ergänzen die naturheilkundliche Therapie und wirken nach dem homöopathischen Prinzip („Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“). Balance-Bilder verändern die Atmosphäre im Raum, so dass eine positive Grundstimmung im Raum entsteht. Sie initiieren das Erleben neuer Perspektiven und steigern das körperliche und seelische Wohlbefinden.

öffentliche Toilette

Paruresis: Die psychisch bedingte Entleerungsstörung

Rund eine Million Männer in Deutschland können auf öffentlichen Toiletten kein Wasser lassen. Sie leiden an Paruresis, einer Störung, die den sozialen Phobien zugerechnet wird und allgemein als Männerkrankheit gilt. Jüngeren Untersuchungen zufolge sind jedoch mehr Frauen betroffen als bislang angenommen. Gemeinsam mit ihren männlichen Leidensgenossen tragen sie ein fünffach erhöhtes Depressionsrisiko.

Teenager

Akne behandeln

Akne ist eine der häufigsten Hauterkrankungen. Sie tritt vor allem in der Pubertät auf, manchmal auch bei Erwachsenen. Von Akne sind vor allem das Gesicht, Schultern, Brust und Rücken betroffen. Sie entsteht durch eine erhöhte Talgproduktion in den Talgdrüsen. Angesiedelte Bakterien verursachen Entzündungen. Welche Akneformen gibt es, was sind die Ursachen und wie kann Akne behandelt werden?

Eigenbluttherapie

Die Behandlung mit Eigenblut findet vor allem bei chronischen Erkrankungen Anwendung. Durch die kurze Dauer außerhalb des Körpers erfahren bestimmte Stoffe im Blut eine geringfügige Veränderung. Die Immunabwehr erkennt diese als fremd und lässt es zu einer Stimulation des Systems kommen.

Höhenangst

Wege aus der Angst

Jeder Mensch hat schon einmal Angst verspürt, wie vor einer Rede, Prüfung oder auf einem Turm. Ängste spielen bei vielen Menschen in unterschiedlichen Lebensbedingungen eine Rolle. In einer Gefahrensituation hilft es als natürliche Reaktion des menschlichen Körpers schnell zu reagieren. Panikattacken können auch sehr belastend im Alltag sein. Dies kann dazu führen, dass der Alltag nicht mehr bewältigt werden kann. Es ist nicht immer leicht eine krankhafte Angst von der normalen Form zu unterscheiden.

Implantat

Künstlicher Zahnersatz – Implantat, Brücke, Krone

Meist erst beim Fehlen eines Zahnes kann man den Wert gesunder Zähne richtig schätzen. Beim Essen, Lachen oder in der Kommunikation möchten Betroffene möglichst keine Einschränkungen haben. Sind Zähne nicht mehr zu retten, dann kann ein Implantat mit einer künstlichen Wurzel die Lücke füllen. Welche Vorteile bietet ein Implantat gegenüber einer Brücke? Was muss bei den Kosten, der Pflege und den Risiken beachtet werden?

Blutegel

Blutegeltherapie

Schon seit mehreren Jahrtausenden werden Blutegel zu Heilungszwecken eingesetzt. Die Blutegeltherapie gehört zu den Ausleitverfahren und eignet sich als sanfte und natürliche Methode für die Behandlung. Bei dieser Therapie werden Blutegel auf der Haut angesetzt, um verschiedene Krankheiten zu heilen, zu lindern und Schlacken aus dem Körper zu befördern. Welche Beschwerden gehören dazu und was muss bei der Behandlung mit Blutegeln beachtet werden?

Blutarmut – Ursachen und Behandlung

Eine Blutarmut (Anämie) kann unterschiedlichste Ursachen haben und sich durch unterschiedliche gesundheitliche Beschwerden bemerkbar machen. Erbliche Blutbildungsstörungen, bösartige Erkrankungen und Eisenmangelzustände können die Ursache darstellen. Für die geeignete Therapie ist die Ursache zu kennen entscheidend.

Anzeigen